3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Entenbrust sous-vide gegart


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

  • 400 g Entenbrust ohne Haut
  • 250 g Reis
  • 750 g Wasser
  • 2 Zwiebeln
  • 200 g Champigons
  • 1 EL Honig
  • 80 g Balsamico Rose
  • Salz
  • Pfeffer
  • Salbei
  • Majoran
  • nach Geschmack Süßstoff flüssig
5

Zubereitung

    Entenbrust sous-vide gegart Weight Watchers geeignet
  1.  

    Entenbrust von der Haut befreien und würzen nach Gusto mit Majoran,Salbei,Salz und Pfeffer würzen dann einschweißen oder auch fest in Frischhaltefolie und Alupapier wickeln wenn kein Schweißgerät vorhanden ist.Wasser und Salz in den Closed lid füllen,Reis ins Garkörbchen einwiegen und kurz bei Stufe 3 wässern.Die eingeschweißte /eingewickelte Entenbrust in den Varomaaufsatz legen und alles 20 Min Varoma Stufe 1  garen.Danach die Entenbrust 5 Min ruhen lassen und dann in einer heißen Pfanne von jeder Seite kurz anbraten.In der Zwischenzeit Zwiebeln in der Pfanne ohne Fett anschmoren,Champignons dazugeben und ebenfalls mit anbraten. Den Honig dazugeben etwas glasieren und das Ganze mit dem Balsamico und dem Sud der Entenbrust ablöschen und einreduzieren.Vorsichtig salzen und pfeffern evt. mit etwas Süßstoff den Geschmack abrunden.Entenbrust tranchieren, auf den Reis legen und Balsamico Champignons dazu geben und alles  zusammen servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wenn die Entenbrust nicht Rosa sein soll die Garzeit um 5 Min verlängern


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sous vide ist das ganz sicher

    Verfasst von sabrinas am 22. Juli 2016 - 13:25.

    Sous vide ist das ganz sicher nicht. Der Name ist irreführend. Vll nennst du es lieder Varoma- Entenbrust? Was natürlich nicht heißen soll, dass das Rezept nicht gut ist.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das Rezept nicht

    Verfasst von claudiagrave@gmx.de am 22. Juli 2016 - 12:45.

    Ich habe das Rezept nicht ausprobiert. Somit kann/möchte ich nicht ausschließen, dass es schmeckt. Aber .....

    Mit Sous Vide hat es nun wirklich nichts zu tun (außen dem Vaccuumieren). Beim SV wird das Gargut bei konstanter Temperatur, entsprechend der gewünschten Kerntemnperatur gegart Dabei muss es in einem temperierten Wasserbad (OHNE SALZ!!!) liegen. Bei Ente dürfte die Kerntempetratur bei etwa 60-62° liegen. Im SV muss also eine noiedrigere Temperatur eingestellt sein, da die Ente "normalereise" mit Haut gegart und anschließend kurz geröstet wird (Grill oder Pfanne). Ich denke, man könnte eine Entenbrust tatsächlich im Themi machen, aber bitte mit Wasser, sodass die im Gareinsatz befindliche, vaccuumierte Brust gerade mit Wasser bedeckt ist. Dann bei 57° (und nicht auf Varoma!!!.)  über mehrere Stunden (8-10 Stunden), dann ist sie butterzart. Anschließend kurz überbräunen bzw, braten für die krosse Haut.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sorry, vielleicht machst Du

    Verfasst von Gerry kocht am 8. April 2016 - 23:18.

    Sorry, vielleicht machst Du Dich mal schlau, was SOUS VIDE bedeutet. Dann verstehst Du mich.

    Und dann können wir gerne wieder korrespondieren. Aber nur, wenn Du möchtest.

    Eine gute Zeit wünsche ich Dir.

    Gerry

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • mein lieber Gerry kocht ich

    Verfasst von dojanah am 7. April 2016 - 20:49.

    mein lieber Gerry kocht ich habe keine Ahnung wie du zu so einer Meinung kommst.

    Es ist schon eine Frechheit mir zu unterstellen es nicht gemacht zu haben.

    Ich setze grundsätzlich nur Rezepte rein die ich selber gemacht habe.

    Also spar dir dir deine ach so klugen Ratschläge und du brauchst mich vor gar nichts zu bewahren!!!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich möchte hier nicht

    Verfasst von Gerry kocht am 20. März 2016 - 21:32.

    Hallo,

    ich möchte hier nicht den Oberlehrer spielen. Aber das hat mit Sous Vide NICHTS aber auch gar nichts zu tun.   Dieses Rezept geht mit Sicherheit in die Hose .....  Sorry.

    Vermutlich hast Du es auch gar nicht probiert. Sonst hättest Du es gemerkt.

    Mein Vorschlag: Bitte mache es genau. wie Du es beschreibst. Und dann darfst Du mich gerne anschreiben.

    U n d: nicht böse sein bitte, ich will Dich nur vor den enttäuschten Usern hier bewahren.

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können