3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Fixe Gyros Pfanne


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 500 g Putrenfleisch
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Gläser Tomate, -Paprika
  • 1 1/2 TL Gyrosgewürz
  • 1 TL Salz
  • 1000 g Wasser
  • 250 g Reis
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Wasser in den Mixtopf geben und Salz hinzufügen. Reis in den Gareinsatz füllen und einhängen. Putenfleisch und Zwiebeln in Streifen schneiden. Tomate-Paprika Gläser gut abtropfen lassen. Pute in den Varoma geben. Zwiebeln und Tomate-Paprika darauf verteilen. Gewürze dazugeben und leicht vermischen. Varoma aufsetzen und 25 min./ Varoma /Stufe1 garen. Zaziki dazu reichen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hat uns gut geschmeckt !

    Verfasst von Felicity1313 am 29. Mai 2011 - 20:45.

    Habe das Rezept leicht abgewandelt, da ich nicht wusste, woher ich Gläser Tomate-Paprika bekomme, habe Ajvar benutzt... einfach köstlich !

     

    Liebe Grüße

    Felicity

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo, ich bins nochmal, hab

    Verfasst von stanie am 17. Januar 2011 - 14:18.

    hallo,

    ich bins nochmal, hab das Rezept mittlerweile ausprobiert. Mit Naturreis hat es super geklappt - einfach nur vorgaren.

    Die Zubereitung ist super einfach und das Ergebnis einfach lecker. Meine 3 Männer waren auch hellauf begeistert.

    Das wirds bei uns nun auf alle Fälle öfter geben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja, genauso!

    Verfasst von Mechthild Hellermann am 11. Januar 2011 - 17:04.

    Hallo stanie,

    sehr richtig! Geben Sie die Flüssigkeit in den Closed lid und den im Garkörbchen gründlich abgespülten Naturreis ebenso. Dann 100° 15 Min. Stufe 1-2. Wenn's piept kommt der Varoma drauf. Die Einstellung auf Varoma veränbdern und nochmals 25 Min. und beides ist gleichzeitig fertig!

    Guten Appetit wünscht

    Mechthild Hellermann

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Naturreis

    Verfasst von robo am 11. Januar 2011 - 16:55.

    Hallo,

    du da kann ich Dir leider nicht weiter helfen.Habe noch nie Naturreis gemacht.Aber probier es doch einfach mal aus und gib mir dann Bescheid wie es geworden ist.

    LG robo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • wenn ich Naturreis nehme,

    Verfasst von stanie am 10. Januar 2011 - 14:10.

    wenn ich Naturreis nehme, muss ich den dann schon vorher eine Zeitlang garen, bevor ich den Varoma aufsetze? Der braucht ja so um die 40 minuten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schweinefleisch

    Verfasst von robo am 14. Juni 2010 - 10:50.

    Hallo,


    bin mir nicht ganz sicher ob 25 Min. reichen.Probier es doch einfach mal aus.Wenn es dann noch nicht fertig ist kannst du ja noch ein paar Minuten nach geben.


    Gruß robo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Guten Abend ich habe mal eine

    Verfasst von irina131276 am 13. Juni 2010 - 23:54.

    Guten Abend


    ich habe mal eine Frage, wenn Scheinefleisch nehme ,reichen dann 25 min. aus oder muss man die Zeit verlängern?


    Danke


    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sorry für späte Antwort

    Verfasst von DiaMia am 2. Februar 2010 - 14:05.

    Hallo robo,


    die Antwort hat sich auf die Frage des Vorgängers bezogen, nämlich daß Zaziki dazu ausreicht (als Beilage) und dass Gyros eben ohne Soße besser ist und nicht drin schwimmen will. Big Smile


    Gruß DiaMia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wasser überkochen

    Verfasst von robo am 19. Januar 2010 - 13:51.

    Probier es das nächste mal mit weniger Wasser. Toll das es geschmeckt hat.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Überkochen

    Verfasst von pinky71 am 18. Januar 2010 - 12:00.

    Also ich habe es auch ausprobiert und es war super lecker!


    Jedoch ist das Wasser aus dem Mixtopf übergekocht. tmrc_emoticons.~


    Ich bin noch ein Thermomix-Neuling. Was habe ich falsch gemacht?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • lecker

    Verfasst von moorhuhn1 am 12. Dezember 2009 - 09:55.

    Wir haben es auch schon verspeist. Ich habe einen Kräuterquark dazu gereicht.


     


     


    L Moorhuhn1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ok

    Verfasst von Dani am 12. Dezember 2009 - 09:33.

    gut ...dann probier ich das mal ohne Soße .


    Lieben Dank


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • trocken

    Verfasst von robo am 8. Dezember 2009 - 17:57.

    Hi! Ich reiche dazu immer selbstgemachtes Zaziki.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • schwimmt nicht gern

    Verfasst von robo am 8. Dezember 2009 - 17:55.

    Das rezept ist doch kein Zaziki.Wie ist das mit dem Schwimmen gemeint.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gyros schwimmt nicht

    Verfasst von DiaMia am 8. Dezember 2009 - 17:07.

    Halli, hallo, hallöchen


    Würde sagen Zaziki reicht aus vielleicht noch einen Kleks scharfe Soße mehr gibts beim Griechen auch nicht. Mein Mann sagt gerade Gyros schwimmt nicht gern.


    Grüße von DiaMia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi, lieben Dank für das

    Verfasst von Dani am 8. Dezember 2009 - 16:54.

    Hi,


    lieben Dank für das Rezept. tmrc_emoticons.)


    Mich würde nur interessieren...wird das nicht ein bisschen trocken?


    Kommt da nicht noch ein bisschen Soße o.ä. zum Fleisch und Gemüse? Cooking 9


    Liebe Grüße


    Danni

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können