3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Gerrys Kalbsfilet und Kartoffel-Zucchinipüree, beides mit Kokosmilch


Drucken:
4

Zutaten

2 Portion/en

Gerrys Kalbsfilet und Kartoffel-Zucchinipüree, beides mit Kokosmilch

  • 1/2 Zucchini, gewaschen, in Stücken
  • 3 große Kartoffeln, geschält, in Stücken
  • 2 Kalbsfilets a ca 220g
  • 1/2 Teelöffel Gerrys Zaubergewürz für Fleisch
  • 1 EL Sojasoße
  • 1 EL Olivenöl, nativ
  • 1 Teelöffel Kokosöl zum braten
  • 1 Dose Kokosmilch 400ml
  • 1/2 Teelöffel Gerrys Zaubersalz mit Zitronengras
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Dieses Gericht ist das Pendant zu Gerrys Saiblingsfilet und Kartoffelpüree mit Kokosmilch
  1. Zwei Stunden vorher mischen wir in einer Schüssel Gerrys Zaubergewürz für Fleisch mit der Sojasoße und dem Olivenöl und legen darin das Fleisch bei Zimmertemperatur ein. Damit gewinnt das Fleisch in dieser Marinade einen traumhaften Geschmack und ist beim Braten nicht mehr kalt.

    Jetzt darf der Thermomix ran.

    500g Salzwasser in den Closed lid geben, Garkörbchen mit den Zucchini- und Kartoffelstücken einhängen und 28 Min/Varoma/Stufe 2 im Dampf garen. Nun kannst Du in Ruhe Deinen Beilagensalat herrichten. Bei mir gab´s heute Kopfsalat mit gebratenen Schinkenstreifen.

    Nach 28 Minuten das Garkörbchen mit dem Spatel aus dem Mixtopf nehmen. Achtung - es ist heiß! Wasser abschütten. Nun die gedämpften Zucchini- und Kartoffelstücke in den leeren Closed lid geben, Gerrys Zaubersalz mit Zitronengras und etwa ein Drittel der Kokosmilch dazu geben und 12 Sek/Stufe 8 pürieren.

    Nun die Kalbsfilets aus der Marinade nehmen und in der Pfanne in Kokosöl nach Wunsch braten (Ich mag´s medium). Nach 4 Minuten das zweite Drittel der Kokosmilch in die Pfanne geben und etwas einkochen lassen. Damit ist die hellbraune Sauce fertig.

    Auf vorgewärmten Tellern nett dekoriert (z.B. halbes gekochtes Ei mit ein paar Tropfen Tabasco) anrichten mit dem Püree und der Sauce.

    Die übrig gebliebene Kokosmilch dient am nächsten Tag als Grundlage zu einem kleinen Eis mit eingefrorenen Raffaello-Kugeln ...
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Hinweis: Wenn die Kokosmilch in der Dose nicht cremig sondern eher fest erscheint, (wie bei mir...) dann wärme den Doseninhalt kurz an (Mikrowelle oder Wasserbad) und die Kokosmilch wird cremig!


Mit einem Esslöffel Cognac und etwas weniger Kokosmilch bekommt die Sauce dieses wunderbaren Gerichts noch einen Extra-Kick.........

Noch ein weiterer Kick gefällig? Wenn Du grüne Pfefferkörner aus dem Glas magst, dann gib einen Teelöffel dazu! WOW Effekt!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare