thumbnail image 1
thumbnail image 1
Zubereitungszeit
45min
Gesamtzeit
45min
Portion/en
2 Portion/en
Schwierigkeitsgrad
einfach

Zutaten

Hähnchen-Teriyaki mit Pak Choi

  • 1 Zehe Knoblauch
  • 10-15 Gramm Ingwer, frisch, in dünnen Scheiben
  • 50 g Sojasauce, bzw.40- 50 ml
  • 1 Teelöffel Honig
  • 400 Gramm Hähnchenbrustfilet, in Stücken
  • 100 Gramm Basmati-Reis
  • nach Geschmack Salz
  • 1200 Gramm Wasser
  • 1 Stück Frühlingszwiebel
  • 1 Stück Pak choi
  • 1 Stück Paprika, rot, in Streifen
  • 1 Esslöffel Öl, für die Pfanne
  • nach Geschmack Pfeffer

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Varoma
    Varoma
    jetzt kaufen!
  • Gareinsatz
    Gareinsatz
    jetzt kaufen!
  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Spülbürste Set
    Spülbürste Set
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!

Teile deine Aktivität

Das koche ich heute

Zubereitung

    Teriyakisauce zubereiten
  1. Knoblauch abziehen und in 4 Stücke teilen, Ingwer in dünne Scheiben schneiden. Beides in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern.

  2. Ingwer und Knoblauch-Mix mit dem Spatel nach unten schieben.

    Sojasauce, Honig und 1 Esslöffel Wasser dazugeben und 10 Sek./Stufe 8 verrühren. Im Anschluss in kleines Behältnis umfüllen und zur Seite stellen.

    Mixtopf einmal ausspülen und wieder einsetzen.

  3. Dampfgaren
  4. Dampfgaren vorbereiten:

    Das Hähnchenfilet in Mundgerechte Stücke schneiden, dabei die große,weisse Sehne entfernen. In den Varoma geben, salzen und pfeffern nach Geschmack.

    Reis in den Gareinsatz geben, in den topf Einsetzen und 1 Teelöffel Salz (evtl weniger) und 1200 ml Wasser darüber in den Mixtopf geben.

  5. Varoma aufsetzen und dampfgaren 18 Min/Varoma/Stufe1 garen.

  6. Währenddessen Paprika in Streifen schneiden, beim Pak Choi den Strunk ca 1 cm weit abschneiden und dann in 2-3 cm große Stücke schneiden. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden, weissen und grünen Teil voneinander trennen

  7. Ab in die Pfanne
  8. Circa 5 Minuten vor Ende des Dampfgarens, eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen. Paprika, Pak choi und weisse Frühlingszwiebelringe in die Pfanne geben und für ca 2-3 Minuten anbraten.

  9. Hähnchenfleisch dazugeben und mit der Teriyakisauce übergießen.
    weitere 3-4 Minuten braten/köcheln, bis das Gemüse gar ist.

  10. Reis auf einem Teller anrichten, Hähnchen-Teriyaki dazu und mit den grünen Frühlingszwiebelringen garnieren.

    Evtl. mit Spritzerchen Zitrone verfeinern

Thermomix® Modell

  • Appliance TM6 image
    Rezept erstellt für
    TM6
    Zum Garen (Simmern) bei Temperaturen von 95°C/200°F oder darüber sollte immer der Gareinsatz anstelle des TM6-Messbechers verwendet werden, da der TM6-Messbecher fest im Deckel sitzt. Der Gareinsatz liegt lose auf dem Deckel auf, ist dampfdurchlässig und verhindert außerdem, dass Lebensmittel aus dem Mixtopf spritzen.
  • Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Wenn du einen Thermomix® TM6 Messbecher in deinem Thermomix® TM5 nutzt:
    Zum Garen (Simmern) bei Temperaturen von 95°C/200°F oder darüber sollte immer der Gareinsatz anstelle des TM6-Messbechers verwendet werden, da der TM6-Messbecher fest im Deckel sitzt. Der Gareinsatz liegt lose auf dem Deckel auf, ist dampfdurchlässig und verhindert außerdem, dass Lebensmittel aus dem Mixtopf spritzen.
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix® TM5 mit einem Thermomix® TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!

  • Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix®-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix® getestet. Vorwerk Thermomix® übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Rezeptkategorien:

Druckversion

Hähnchen-Teriyaki mit Pak Choi

Drucken:

Kommentare

  • 18. August 2023 - 20:17
    5.0

    Sehr lecker Smile

  • 28. März 2023 - 21:28
    5.0

    Hat uns sehr gut geschmeckt. Zum Schluss habe ich die Sauce mit Naturjoghurt abgerundet. Das Rezept wird gespeichert. Danke fürs TeilenSmile

    warum auf den TM verzichten?

  • 14. Februar 2023 - 14:25
    5.0

    Schmeckt sehr gut. Muss ich öfters kochen. Habe noch Sojasprossen hinzugefügt. Hähnchenfleisch habe ich noch kurz angebraten.

  • 30. Januar 2023 - 07:03
    4.0

    Das Gericht ist geschmacklich sehr gut und im Grunde auch schnell und unkompliziert zubereitet (die Schnippelei geht relativ flott).
    Mir ist die Soße allerdings zu flüssig.
    Ob das Rezept so wie beschrieben funktioniert, kann ich nicht beurteilen, da ich 3-fache Menge gemacht habe (große Familie), und da wird das Fleisch im Varoma nicht komplett gegart. Aber ich vermute eben, das lag an der Menge.

Are you sure to delete this comment ?