3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Hähnchenbrust mit Karotten, Kohlrabi und Erbsen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

Hähnchenbrust mit Karotten,Kohlrabi und Erbsen

  • 250 g Karotten, in Scheiben
  • 250 g Kohlrabi, in Würfeln
  • 150 g Erbsen, TK
  • 800 g Hähnchenbrustfilet
  • Kräutersalz, selbstgemacht
  • 1 Teelöffel Öl
  • 350 g Naturreis
  • 1100 g Wasser
  • 70 g Butter
  • 60 g Mehl
  • 2 TL Gemüsepaste, selbstgemacht
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 TL Worcestersoße
  • 150 g Sahne
  • Pfeffer
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Karotten, Kohlrabi und Erbsen in den Varoma geben.

    Hähnchenbrust etwas salzen und in den Varomaeinlegeboden geben.

    1TL Kräutersalz und ÖL in den Mixtopf geben. Gareinsatz einhängen, Reis einwiegen.Wasser über den Reis geben, Varoma und Varomaeinlegeboden aufsetzen. 25 Min/Varoma/Stufe1 garen.

    Gemüse und Reis warm stellen.

    Mixtopf leeren, Garflüssigkeit auffangen.

    Butter und Mehl in den Mixtopf geben, 3 Min/100°/Stufe1 (mit dem Spatel vom Mixtopfboden lösen)

    600g Garflüssigkeit, Gemüsepaste, Zitronensaft, Worchester-Sauce und Pfeffer zugeben 3 Sek/Stufe 4 verrühren. 4 Min/100°/Stufe2 aufkochen

    Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke schneiden.Sahne und Fleischwürfel in den Mixtopf geben und 2 Min/100°/Counter-clockwise operationStufe1 unterheben.

    Mixtopfinhalt und Gemüse in eine große Schüssel füllen, kurz unterheben und zum Reis servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • HAEHNCHENBRUST - Das Rezept kann vllt mit normalem...

    Verfasst von Naikee am 28. Februar 2017 - 22:06.

    HAEHNCHENBRUST - Das Rezept kann vllt mit normalem Reis funktionieren, aber sicher nicht mit Naturreis. Gemüse und Fleisch waren fertig, der Reis aber noch immer knallehart. Also habe ich den Naturreis auf Etappen insgesamt noch weitere 25 Min. gegart. Mein Gemüse und Fleisch waren inzwischen natürlich kalt. Also auch nochmal aufgesetzt und dann wars halt nicht mehr knackig. Sehr schade. Letztendlich kam das Essen also viel zu spät vor meine hungrige Familie. Die Sterne gibts für den guten Geschmack.

    5 Sterne: mega lecker, 4 Sterne: sehr gut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute gemacht und wir waren

    Verfasst von Bienenwachs072 am 27. April 2016 - 21:35.

    Heute gemacht und wir waren total begeistert Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wirklich sehr lecker. Mit den

    Verfasst von Marlene1313 am 23. Februar 2016 - 14:47.

    Wirklich sehr lecker. Mit den Garzeiten kam ich prima hin. Allerdings habe ich von allem nur die Hälfte genommen, da ich keine sechs Portionen benötigte.  Das Fleisch sogar nur die letzten 10 Minuten in den Vaoma - die kleinen Stücke sind doch ruck zuck gar. Bei diesen kleinen Mengen könnte ich zum Schluss alles im Closed lid mischen. Wunderbar!  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Auch ich habe das Rezept

    Verfasst von luney am 11. November 2015 - 15:15.

    Auch ich habe das Rezept heute ausprobiert. Ich fand es jetzt nicht soooo super aber es war in Ordnung. Ich müsste nur noch ein bisschen nachwürzen aber das ist ja immer Geschmackssache. Allerdings hat die Kochzeit überhaupt nicht mit dem Gemüse gepasst. Meine Möhrchen und auch der Kohlrabi waren noch überhaupt nicht richtig durch.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ups, Sterne vergessen...

    Verfasst von Flora Mune am 5. November 2015 - 21:42.

    Ups, Sterne vergessen... Natürlich fünf  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja, war wirklich, wirklich

    Verfasst von Flora Mune am 5. November 2015 - 21:40.

    Ja, war wirklich, wirklich lecker! Ich habe allerdings das Fleisch in der Pfanne angebraten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :)sehr lecker, bin aber mit

    Verfasst von Elpe am 23. März 2015 - 20:43.

    tmrc_emoticons.)sehr lecker, bin aber mit der Garzeit nicht hingekommen. Haben insgesamt 30 Min. mit Varoma gegart. Tolle Alternative zu Hühnerfrikassee

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe heute dieses Rezept

    Verfasst von bonbon71 am 2. Dezember 2014 - 22:13.

    Habe heute dieses Rezept nachgekocht. Wirklich sehr lecker. Habe allerdings die Haehnchenbrustfilets noch ein wenig mit Senf bestrichen bevor sie in den Varoma wanderten.

    Erbsen und Moehren habe ich weg gelassen ( hatte keine da tmrc_emoticons.;) ).

    Von mir 5 Sterne fuer diese tolle Rezeptidee. Cooking 9

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • lecker kinder mochten es aus 

    Verfasst von küchenking am 20. September 2014 - 22:13.

    lecker kinder mochten es aus 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • klingt sehr gut - geherzt

    Verfasst von Königstochter_Patricia am 31. Juli 2014 - 00:22.

    klingt sehr gut - geherzt wird ausprobiert tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • wir schmecken sehr gute essen

    Verfasst von lopessemedo am 30. Juli 2014 - 17:02.

    wir schmecken sehr gute essen und ohne hühner weg.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Seehhrr lecker, und wirklich

    Verfasst von mel1220 am 11. Juli 2014 - 20:49.

    Seehhrr lecker, und wirklich eine ordentliche Menge!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker, schnell und reichlich

    Verfasst von Maikäfer08 am 5. Juli 2014 - 17:54.

    Lecker, schnell und reichlich - danke für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Kinder haben es auch gern

    Verfasst von mikaado am 25. Juni 2014 - 22:26.

    Die Kinder haben es auch gern gegessen. Sehr lecker 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können