3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Hähnchenkeulen mit Pfllaumenglasur


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

16 Stück

  • 30 g Ingwer, in dünnen Scheiben
  • 4 Knoblauchzehen
  • 100 g Pflaumenmus
  • 2 EL Ketchup
  • 60 g Orangensaft
  • 2 EL Sojasauce
  • ½ TL Cayenne-Pfeffer
  • 16 Hähnchen, unterkeulen
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung


    • Ingwer und Knoblauchzehen in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 8 zerkleinern.

    • Die übrigen Zutaten, bis auf die Hähnchenunterkeulen, zugeben und 5 Sek./Stufe 8 pürieren.

    • Die dicken Fleischstücke der Hähnchenunterkeulen mit einem scharfen Messer oder einer Schere einschneiden und ca. 25 Minuten auf dem heißen Grill bei mittlerer bis starker Hitze grillen, dabei ab und zu wenden.

    • Anschließend mit der Glasur bestreichen und ca. 3 Minuten weiter grillen, dabei wieder ab und zu wenden.


    Bemerkung:
    Die Hähnchenunterkeulen schmecken ebenso gut, wenn man sie in der Pfanne brät und mit Reis als Hauptgericht serviert.


    Variante:
    Sie können die Glasur auch für gegrilltes Schweinefleisch oder Putensteaks verwenden.


             


            

10
11

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hammer! Ich hatte latwerch

    Verfasst von Crazycook1955 am 21. Juni 2015 - 17:58.

    Hammer! Ich hatte latwerch (dick eingekochte pflaumenmarmelade) gemacht. nachdem ich den topf geleert hatte, hab ich dann den Topf nicht gespült und alle Zutaten reingemacht noch etwas chinagewürz und etwas gyrosgewürz weil nur noch ein El Sojasoße vorhanden war, alles 1,5 min Stufe 8, 80grad, zwischendurch mit dem später nach untergeschoben. Perfekte säure, süsse, Schärfe!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich gut an. Melde mich

    Verfasst von Annette B. am 29. August 2014 - 01:02.

    Hört sich gut an. Melde mich nach dem ausprobieren wieder. Annette

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können