3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kasseler mal ganz anders


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 4 Scheiben Kasseler, lachs mager
  • 2 EL Öl
  • 4 EL chinesische Chillisauce süß-scharf
  • 3 EL Sojasoße
  • 4 EL Orangensaft
  • 1 TL Curry
  • 1/2 TL Garam Masala
  • etwas Pfeffer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stange Porree
  • 1 - 2 rote Paprika
  • 4 Scheiben Ananas
  • 240 g Reis
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Knoblauch pellen und bei Stufe 5 auf das Messer fallen lassen. Gewürze und alle Flüssigkeiten dazugeben und kurz auf Stufe 3 vermischen.

    Kasseler in eine flache Schüssel legen und die Marinade darüber gießen.

    Closed lidbraucht nicht gespült werden!

    1 Std marinieren lassen!

    Porree in Ringe und Paprika in Streifen schneiden.

    500 ml Wasser in den Closed lid füllen, Garkörbchen einhängen und den Reis einwiegen.

    Den Reis nochmal mit Garkörbchen rausnehmen und unter fließend Wasser gut spülen, dann wieder einhängen.

     

    Ein Stück Backpapier unter fließendem Wasser zerknüllen, ausdrücken und damit den Varoma so auslegen, das rundherum ein Rand entsteht.

    Kasseler mit Marinade in den Varoma füllen, Gemüse und Ananas dazugeben, Varoma zudeckeln!

     

     Varoma aufsetzen in 30 Minuten, Varoma, Stufe 1 garen.

     

    Quelle: aus einem Buch der Brigitte Diät

     

    Falls sich jemand wundert: Ich hatte das Rezept zuvor mit einem Bratschlauch eingestellt,

    war aber mit dem Ergebnis nicht zufrieden, daher jetzt auf diese Art!

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Mixperle, ich dachte

    Verfasst von mohn45 am 21. Juni 2016 - 17:14.

    Hallo Mixperle, Big Smile

    ich dachte ich hätte dir die verdienten fünf Sterne gegeben.

    Nun hole ich es schnell nach, nach dem ich es öfters zubereitet habe.

    Super lecker, die Marinade nehmen wir auch zum Einlegen vom Grillfleisch.

    Schenke dem Tag ein Lächeln
    und die Menschen um dich sind erfreut


    LG mohn45

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Geschmack war super. Aber

    Verfasst von Moni.F am 18. Oktober 2014 - 13:41.

    Der Geschmack war super. Aber ich habe einiges geändert. Das Kassler habe ich in den Einlegeboden im Varoma gelegt. Das Gemüse habe ich nur die letzten 10 Minute darauf gegeben , weil es sonst zu weich wird. Den Reis wiege ich immer ein und gieße dann Wasser darüber und zwar 1000 ml. Sonst bleibt keine Fiüssigkeit für eine Soße. Für die Soße habe ich dann die Garflüssigkeit , 50 ml. Ananassaft und die Flüssigkeit die beim Kassler entstanden ist mit 20 g. Speisestärke gebunden. 4 Min. 100 Grad Stufe 2. Für den Geschmack gebe ich 5 Sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Das Gemüse war

    Verfasst von Corinna0784 am 18. Oktober 2014 - 00:27.

    Sehr lecker. Das Gemüse war zwar noch sehr bissfest, aber zusammen mit Fleisch und Reis gut zu essen.gibt es auf alle Fälle jetzt öfter. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir fanden das Gericht auch

    Verfasst von kristina82 am 26. Oktober 2012 - 09:17.

    Wir fanden das Gericht auch geschmacklich sehr gut, aber der Reis war leider ebenfalls nicht ganz durch, bzw. ungleichmäßig durch. Ich werde nächstes Mal mehr Wasser nehmen und länger garen lassen (das Gemüse war auch noch sehr bissfest).

    LG, Kristina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker

    Verfasst von knivi am 11. Juni 2011 - 10:49.

    Also geschmacklich war es super lecker, leider ist der Reis bei mir nicht fertig gewesen, obwohl das sonst immer ohne Probleme klappt, die ganzen 500ml Wasser waren weg und somit war die Ladung im Bratenschlauch nur lauwarm tmrc_emoticons.( Aber es war lecker und ich werde das nochmal probieren, wäre doch gelacht tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo 3strolche

    Verfasst von Mixperle am 18. Mai 2011 - 16:29.

    Es ist alles in einem Bratschlauch damit es in der Marinade garziehen kann.

    Bestimmt kann man sie auch weglassen, dann ist aber 30 Minuten für das kasseler bestimmt zu lang, vielleicht legt man nur das Fleisch mit der Marinade in den schlauch und das Gemüse mit Ananas in den Einlegeboden!?

     

    Werde das Rezept so bald wie möglich noch mal machen und aktualliesieren!!!

    Sonst gerne ideen und eigene Erfahrungen weitergeben.

    LG von der Mixperle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Mixperle, Rezept hört

    Verfasst von 3strolche am 18. Mai 2011 - 00:44.

    Hallo Mixperle, Rezept hört sich lecker an. Meinst Du, dass man den Bratschlauch auch weg lassen kann? Vielleicht könnte man im Varoma alles auf ein feuchtes Backpapier legen? Habe es auf alle Fälle in meinen Lieblingsrezepten gespeichert und werde mal experimentieren.        Cooking 1 LG 3strolche

    Lg 3strolche    

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können