3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbis mit Salsicce und Gnocchi


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Kürbis mit Salsicce und Gnocchi

  • 100 g Parmesan
  • 1 Stück Saftorange
  • 2 Stück Salsicce Würste
  • 3 Stängel krause Petersilie
  • 5 Stängel Thymian
  • 20 g Butter
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Fenchelsamen
  • 600 g Hokkaido Kürbis, in mundgerechten Stücken
  • 1 Packung frische Gnocchi
  • 100 g Wermut, z.B. Noilly Prat
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
  • 9
5

Zubereitung

  1. Parmesan in groben Stücken in den Closed lid geben und 15 sek. Stufe 10 mahlen. Aus dem Topf nehmen und beiseite stelllen.

    Petersilie mit einem Messer grob hacken

    Blätter vom Thymian abzupfen und klein schneiden

    Salsicce-Würste in 1cm breite Scheiben schneiden und auf 2 Teller nebeneinander liegend verteilen. (die Würste gibt es meist paarweise zu kaufen, mit 2 meine ich eine Packung, in der 2 Paare sind (also 4 kleine))

    Butter und Olivenöl in den Closed lid geben und 2 min Varoma Stufe 1 erhitzen.

    Fenchelsaat zugeben und 2 min Varoma Stufe 1 dünsten.

    Gleichzeitig den ersten Teller mit den Wurstscheiben in die Mikrowelle geben und 2 min ca. 800w erhitzen. Teller heraus nehmen und die angefallene Flüssigkeit auffangen. Teller dann erneut in die Mikrowelle geben und die Wurstscheiben noch 2 min erhitzen (dadurch werden sie recht kross). Mit dem zweiten Wurstteller genau so verfahren.

    Wenn der Fenchel 2 min gedünstet ist, den Kürbis in den Closed lid geben und 3 min Varoma Stufe 2Counter-clockwise operation dünsten.

    Wermut, Wurst-Sud und Orangensaft in den Closed lid geben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles zugedeckt ca. 14 min bei 100 grad Stufe 1,5 Counter-clockwise operationkochen. Wenn die Würste noch nicht fertig sind, den Sud einfach etwas später in den Closed lid geben.

    Vorsicht bei der Kochzeit, lieber nach 10 min prüfen, ob die Kürbisstücke schon gar sind, damit sie nicht zerfallen. Sollten etwas Biss haben aber nicht hart sein.

    Während der Kürbis schmurgelt die Gnocchi nach Packungsanweisung kochen. Am besten so timen, dass sie gleichzeitig mit dem Kürbis fertig sind.

    In einer vorgewärmten Schüssel Gnocchi, Kürbismischung, "gebratene Wurtscheiben" und Thymianblätter mischen. Mit Petersile bestreuen.

    Parmesan nimmt sich am besten jeder selber.

    Zu den Wurstscheiben in der Mirkowelle: Man kann sie natürlich auch braten. Aber ich hab keinen Herd und außerdem gibt der ausgetretene Saft dem Kürbis noch etwas Würze

    Geht auch mit getrocknetem Thymian. Dann gleich mit dem Saft zum Kürbis geben und mitköcheln.

    Schmeckt leider viel langweiliger ohne den Wermut
10
11

Tipp

Salsicce-Würste gibt es "natur", mit Rosmarin oder mit Fenchel gewürzt. Natur und Fenchel sind prima, Rosmarin geht gar nicht


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare