3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Leberspätzle mit Kartoffelsalat ( aus dem bayrischen Rezeptheft) typisch schwäbisch!!!!!!!!!!!


Drucken:
4

Zutaten

4 Person/en

Leberspätzle

  • 1 Zwiebel halbiert
  • 1 Bund Petersilie, 0der 1/2 Becher TK-Petersilie
  • 1 El Sonnenblumenöl
  • 250g Mehl
  • 2 Eier
  • 250g gehackte Leber, aus der Metzgerei
  • Salz, Muskat, Pfeffer
  • 30g Butter
  • 1 Zwiebel, in Streifen geschnitten

Kartoffelsalat

  • 1 Zwiebel
  • 1 El Öl
  • 700g Kartoffel
  • 500g Gemüsebrühe
  • 2-3 El Essig
  • 2 El Öl
  • 1 Tl Senf
  • Salz, Pfeffer
5

Zubereitung

    Leberspätzle
  1. Zwiebel halbieren, Petersilie hinzufügenund3 Sec / Stufe 5 zerkleinern und mit einem Spatel nach unten schieben.


    Öl hinzufügen und Varoma/ 3 Min / Stufe 1 andünsten.


    Alle anderen Zutaten in den Closed lid geben und 3 Min / StufeDough mode vermischen.


    Ich mache die Leberspätzle mit einem nassen Holzbrett, auf welches ich den Teig gebe und schabe in mit einem großen Küchenmesser in das kochende Salzwasser (Göße ist egal, Übung macht den Meister), es geht auch mit der Spätzlepresse. Die Spätzle sind gar, wenn Sie an der Wasseroberfläche schwimmen.


     

  2. Kartoffelsalat
  3. 1 halbierte Zwiebel 3Sec / Stufe 5 zerkleinern und mit dem Öl  3 Min / 100°C / Stufe 1 andünsten. Geschälte und gehobelte Kartoffel in den Gareinsatz geben. Brühe in den Closed lid geben, Gareinsatz einhängen und 30Min / 100°C / Stufe 1 garen. Gegarte Kartoffel in eine Schüssel umfüllen und auskühlen lassen. (evtl etwas auseinander zupfen)


    Zu der restlichen Brühe alle Zutaten hinzufügen und 5 Sec / Stufe 2 verrühren.Das Dressing über den Kartoffelsalat geben und vermischen. Zur Optik gebe ich noch geschnittenen Schnittlauch dazu.

  4. Fertigstellung der Leberspätzle
  5. Butter in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln anschwitzen.


    Entweder die Spätzle in der Pfanne mit anbraten oder


    Spätzle in der Kochbrühe mit den gerösteten Zwiebeln zum Kartoffelsalat servieren.

10
11

Tipp

Wir lieben es, wenn unter den Kartoffelsalat noch Ackersalat gemischt wird.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo ihr lieben , habe jetzt Leber gekauft , habe...

    Verfasst von Donauzwerg am 27. November 2017 - 15:03.

    Hallo ihr lieben , habe jetzt Leber gekauft , habe sie aber nur am Stück bekommen . Was mache ich jetzt ???

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Olfloni, vielen

    Verfasst von marlis1955 am 17. Dezember 2014 - 18:45.

    Hallo Olfloni,

    vielen herzlichen Dank für die Bewertung. Gibt es bei uns auch immer wieder.

    L.G. marlis

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Perfekt. Super lecker. Super

    Verfasst von Olfloni am 3. Dezember 2014 - 21:10.

    Perfekt. Super lecker. Super Konsistenz. Gibt's wieder.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo anemone73, habe erst

    Verfasst von marlis1955 am 25. November 2014 - 19:04.

    Hallo anemone73,

    habe erst heute deinen Kommentar gelesen. Danke

    marlis

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker! hat genau gepasst!

    Verfasst von anemone73 am 14. März 2014 - 16:41.

    Lecker!

    hat genau gepasst! Sogar die Kids habens gegessentmrc_emoticons.-) Volle Punktzahl.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die Sterne

    Verfasst von marlis1955 am 13. Dezember 2013 - 19:06.

    Danke für die Sterne RaHoMue

     und ein frohes Fest.

    mar.is1955

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker!  

    Verfasst von RaHoMue am 3. Dezember 2013 - 11:39.

    Lecker!   Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo , und danke für die

    Verfasst von marlis1955 am 24. Januar 2012 - 19:14.

    Hallo ,


    und danke für die Sterne. Bin aus dem Ländle aber mit einer Schmelze kenn ich die Leberspätzle nicht. Werde ich aber bei nächster Gelegenheit ausprobieren.


    LG marlis

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für dieses

    Verfasst von Devilscook am 24. Januar 2012 - 16:27.

    Danke für dieses Rezept.

    Übrigens kenne ich die Leberspätzle auch so, dass man sie nach dem Herausschöpfen aus dem Wasser mit Buttersemmelbrösel (also Butter bräunen und mit Semmelbrösel auffüllen und nachbräunen lassen) überzieht. Dazu der schwäbische Kartoffelsalat und der Tag ist gerettet. Das ist einfach nur lecker.Die Spätzle schabe ich aber nicht von Hand vom Brett, sondern nutze so eine Art Spätzle-/Köpfle-Schieber. Da füllt man den Teig rein und schiebt die Erhöhung hin und her auf der Lochschiene. Gibt kürzere und etwas dickere Leberspätzle bzw. Leberknöpfle. FInd ich geschmacklich aber besser, als die langen dünnen aus einer Spätzlepresse.

    Hab vor kurzem eine frühere Schulfreundin getroffen, die die Leberspätzle auch sehr lecker bei mir  fand.

    Love

    Kocht wie der Teufel tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Ruthly62, danke für die

    Verfasst von marlis1955 am 9. Dezember 2011 - 21:12.

    Hallo Ruthly62,


    danke für die Sterne, es freut mich, dass es Euch geschmeckt hat.


    LG marlis

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Liebe Marlis, ich habe

    Verfasst von Ruthly62 am 9. Dezember 2011 - 20:15.

    Cooking 4  tmrc_emoticons.D

    Liebe Marlis,

    ich habe soeben Deine Leberspätzle gemacht und muss Dir ein großes Lob für dieses Rezept aussprechen. Die Spätzle haben genau die richtige Konsistenz und liegen nun bereit, bis meine Fleischsuppe fertig ist, um "verschnabbuliert" zu werden. Auch meine bessere Hälfte ist ganz begeistert von diesen Leberspätzle - er stammt aus dem Schwäbischen - also großes Kompliment auch von ihm!

    Viele Grüße und von uns 5 *

    Ruthly62

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • (No subject)

    Verfasst von Manu 65 am 18. November 2011 - 21:50.

    Cooking 4

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können