3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Paella / Hühnchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 75 g Olivenöl
  • 600 g Hühnerbrustfilets, in mundgerechte Würfel geschnitten
  • 250 g rote Paprika, in Streifen geschnitten
  • 100 g weiße Bohnen, (Dose), abgetropft
  • 150 g grüne Bohnen, ca. 2cm groß geschnitten
  • 100 g zerdrückte reife Tomaten
  • Salz
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 Dose Safran
  • 300 g Paella-Reis
  • 600 g Wasser
  • 1 Brühwürfel
  • 120 g TK-Erbsen, aufgetaut, Zimmertemperatur
  • 1 Paella-Pfanne ca. Ø30cm
  • 6
    50min
    Zubereitung 50min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Schalotte und  Knoblauch in den Closed lid geben und 5sec./Stufe 5 hacken, mit dem Spatel nach unten schieben.

    Öl zugeben und 3min./Varoma/Stufe 1 dünsten.

  2. Hühnchenfleisch zugeben und 10min/Varoma/Counter-clockwise operation/Gentle stir setting garen.

  3. Paprika, grüne und weiße Bohnen, Tomatenstücke und 2 TL Salz zugeben und weitere 10min/Varoma/Counter-clockwise operation/Gentle stir setting garen.

  4. Paprikapulver, Safran und Reis zugeben und 5min/Varoma/Counter-clockwise operation/Gentle stir setting kochen.

  5. Inzwischen Wasser in der Paella-Pfanne mit dem Brühwürfel auf dem Herd zum Kochen bringen, dann den gesamten Inhalt vom TM vorsichtig zugeben, Erbsen unterrühren und 17min. köcheln lassen:

    Die ersten 5min. bei starker Hitze, dann 10min. bei mittlerer Hitze und den letzten 2min. wieder bei starker Hitze aufkochen.

    Hitze abschalten und bedeckt (z.B. mit Alufolie) 5min. ziehen lassen.

     

  6. Heiß servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Am Ende soll die Paella schön schlotzig sein, d.h. nicht zu trocken und nicht zu flüssig.

Die Garzeiten variieren je nach verwendeten Produkten, also testet Euch einfach ran, ggf. Garzeiten in Schritt 5 verlängern, bzw. verkürzen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Als Spanier kann ich nur sage die Paella schmeckt...

    Verfasst von ATMA am 23. April 2017 - 13:45.

    Als Spanier kann ich nur sage: die Paella schmeckt sehr gut.
    Habe sie schon mehrfach nach gekocht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • bevor ihr ohne nachzukochen

    Verfasst von Fett-For-Fun-Thermi am 18. April 2016 - 09:52.

    bevor ihr ohne nachzukochen meine rezepte zerreißt mit ner 1-punkte-bewertung, probiert sie lieber mal aus! ich habe alles schon mal gekocht und nicht ALLEINE gegessen.

    und gerade dieses rezept habe ich original aus spanien, wo es komischerweise spitze bewertet wird, da sieht man mal, dass ihr einfach keine ahnung vom kochen habt und es auch nicht könnt !!!

    wer hier immer ohne kommentar feige ein mangelhaft vergibt, ist einfach nur 'ne arme wurst.

    nur schade, dass viele, nicht nur meine, rezepte dadurch keine ordentliche chance bekommen.

    FETT for Fun - man gönnt sich ja sonst nix

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Spannend! Wird demnächst

    Verfasst von nellytonelly am 7. März 2016 - 20:02.

    Spannend! Wird demnächst bestimmt probiert. Danke für die Anregung!

     

    LG nelly

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können