3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Papas bestes Fleischwurstgulasch (all-in-one)


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Fleischwurstgulasch

  • 300 g Fleischwurst, in Würfeln
  • 600 g TK-Gemüse, z.B. Erbsen/Möhren
  • 250 g Ebly / Reis / Nudeln
  • 900 g Wasser
  • 200 g Tomatenmark
  • 0,1 Liter Milch
  • 2 Teelöffel Gemüsebrühe
  • 1 Teelöffel Kräutersalz
  • 1 Teelöffel Paprikapulver
  • 2 Scheiben Käse, beliebige Sorte
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Gemüse und Beilagen garen
  1.  

    - Zuerst 900g Wasser + 1 TL Gemüsebrühe in den Mixtopf einfüllen.

    - Danach Ebly in den Gareinsatz füllen und einhängen.

    - TK Gemüse in den Varoma sowie Fleischwurst in den Einlegeboden geben.

    - Dann 18 Minuten, Varomaeinstellung, Stufe 1 kochen.

    - Nach Abschluss Ebly und Gemüse warmstellen, Garflüssigkeit NICHT wegschütten!

     

  2. Fleischwurstsoße zubereiten
  3.  

    - 600g Garflüssigkeit (wenn es nicht ganz reicht, Wasser zu geben), 200g Tomatenmark, 1 TL Gemüshebrühe, 1 TL Paprikapulver, 1 TL Kräutersalz und die Fleischwurst in den Mixtopf.

    - Dann 5 Minuten, 98°C, Stufe 1 LINKSLAUF, kochen.

    - 2 Scheiben Käse und 100ml Milch zugeben und mit Hilfe des Spatels unterheben.

    - Dann 3 Minuten, 98°C, Stufe 1 LINKSLAUF, kochen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo danke fuumlr dieses tolle Rezept es war sehr...

    Verfasst von VroniWalch am 20. Mai 2017 - 19:29.

    Hallo, danke für dieses tolle Rezept, es war sehr lecker.
    Ich habe es nur etwas abgewandelt, ich habe weniger Tomatenmark verwendet, dafür aber frische Tomaten reingetan.
    Und ich habe noch etwas Stärkemehl hinzugefügt, um die Soße zu binden, da es mir ein wenig zu flüssig war, aber das ist ja geschmackssache. Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo  also zuerst einmal

    Verfasst von An_Frei am 2. März 2016 - 15:44.

    Hallo  tmrc_emoticons.)

    also zuerst einmal ich habe das Gericht mit Reis gemacht und mit 300g TK-Gemüse. Bei mir war der Reis sowie das Gemüse so wie ich es mag- bissfest. 

    Ich habe aber ein anderes Problem... Entweder ist die Gramm-Angabe bei dem Tomatenmark verkehrt oder es ist einfach nicht mein Geschmack. Es war ziemlich tomatig, habe mich aber im Vorhinein schon gewundert über 200g.... Aber wenn ich ein Gericht ausprobiere, halte ich mich eig auch zuerst daran. Ich werde es dann irgendwann mal umändern und nochmal kochen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept hat bei uns gar

    Verfasst von SuppenQueen79 am 8. Dezember 2015 - 14:40.

    Das Rezept hat bei uns gar nicht funktioniert  tmrc_emoticons.(

    Bei nur 900 g Wasser wird der Reis nicht gar; bei nur 18 Min. Varoma taut das TK-Gemüse nichtmal auf!

    Haben dann Gemüse und Reis im Kochtopf gegart. Werden dieses Rezept nicht nochmal ausprobieren.....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute das Rezept gemacht.

    Verfasst von sannigt500 am 12. November 2015 - 17:50.

    Heute das Rezept gemacht. Einfach und lecker. Kinder waren begeistert. Habe mehr Nudeln genommen und die Kochzeit etwas erhöht. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können