3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Scharfes Hühnchen in Salsasoße


Drucken:
4

Zutaten

Scharfes Hühnchen in Salsasoße

  • 4 Hähnchenbrustfilets, ohne Haut, á 150 g
  • 1 Zwiebel, klein
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 rote Paprika, in Stücken
  • 1/2 grüne Paprika, in Stücken
  • 1 Schote Chili, entkernt
  • 1 Bund Petersilie
  • 30 g Tomatenmark
  • 1 Dose geschälte Tomaten, (400g)
  • 50 g Wasser
  • 1/2 TL Gemüsebrühe
  • 200 g Schmand
  • 2 TL Salz
  • 2 TL Pfeffer
  • 6
    35min
    Zubereitung
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
  • 9
5

Zubereitung

  1. Hähnchenbrustfilets waschen und abtupfen und eine Auflaufform geben.

    Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

    Zwiebel, Knoblauch, Paprika, Chilischote und Petersilie in den Mixtopf geben und 4Sek./ Stufe 5 zerkleinern. Restliche Zutaten außer Schmand, Salz und Pfeffer zugeben, 5 Sek./ Stufe 4 vermengen und 8Min./ 100°C/ Stufe 1 aufkochen und etwas abkühlen lassen.

    Schmand zur Salsa hinzugeben und 10 Sek./ Counter-clockwise operation / Stufe 3 verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Salsa über das Fleisch geben und im vorgeheizten Backofen ca. 30-35 Min. garen.
10
11

Tipp

Je nach Dicke des Fleisches kann die Garzeit etwas variieren.

Zum Hähnchen passen Nudeln oder Reis.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Uns hat dieses Rezept sehr gut geschmeckt....

    Verfasst von AnneEmscher am 1. September 2019 - 13:58.

    Uns hat dieses Rezept sehr gut geschmeckt.
    Weil ich wegen der momentanen Hitze den Backofen nicht anwerfen wollte, habe ich das Fleisch (diesmal Schweinefilet) in Streifen geschnitten und in der Pfanne angebraten. Die Soße habe ich wie beschrieben im TM gekocht und anschließend zum Fleisch in die Pfanne gegeben, damit das noch etwas vom pikanten Geschmack annimmt.
    Heute mit Nudeln gegessen, nächste Mal mit Reis.
    Vielen Dank für's Einstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können