3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

scharfes Thaicurry nach Schnitchen`s Art


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Person/en

  • 500 g Hühnerbrustfilet gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 20 g Ingwer
  • 4 Esslöffel süße Chillisauce
  • 1 Paprika rot
  • 1 Fenchelknolle
  • 250 g Brokkoli
  • 4 Möhren
  • 400 g Kokosmilch
  • 300 g Wasser
  • 100 g rote Currypaste
  • 100 g Cashewkerne
  • 2 Esslöffel Chinagewürz, z. B. 5 Gewürze
  • 1 gestr. TL Korianderkörner, ganz
  • 30 g Zucker
  • 20 g Limettensaft
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Fleisch marinieren
  1. Die Hühnerbrust in kleine Stücke würfeln und in eine Schale geben, hierzu die Knoblauchzehen und den Ingwer klein würfeln und ebenfalls zum Fleisch. Das ganze mit der Chillisauce, dem Chinagewürz und den Korianderkörnern vermischen. Deckel drauf und für ein paar Stunden in den Kühlschrank

  2. Fenchel, Brokkoli, Möhren kleinschneiden und auf beiden Ebenen des Varomas bestücken ( die Paprika auch schon kleinschneiden, aber noch nicht mit in den Varoma geben - wird sonst zu matschig ). Nun die Kokosmilch mit dem Wasser und der Currypaste ( ja 100g - wir mögen es sehr gerne scharf ! )in denClosed lid 12 Min Varomastufe mit dem Varomagemüse obendrauf. Nach dieser Zeit das marinierte Fleisch in den Closed lid, die kleingeschnittene Paprika in den Einlegeboden des Varomas, weiter 12 MinGentle stir settingCounter-clockwise operation Varomastufe. Nach dieser Zeit hatte mein Gemüse noch den gewissen Biss und war nicht verkocht, das Fleisch war super weich. Ich musste nach der Garzeit noch ein wenig Soßenbinder einrühren und habe somit nochmal 2 Min /VaromastufeGentle stir settingCounter-clockwise operation verlängert. Außerdem noch mit Zucker und Limettensaft das ganze abgeschmeckt.Das Varomagemüse zusammen mit dem Mixtopfinhalt in einem großen Topf zusammengerührt. Des weiteren habe ich die Cashewkerne in einer Pfanne ein wenig angeröstet und zum Anrichten auf dem Gericht verteilt. Als Beilage gab es bei uns einen Jasminreis 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo engel 12002, wie hat

    Verfasst von SteffiHenssler am 14. Januar 2015 - 11:23.

    Hallo engel 12002, wie hat Euch das Gericht geschmeckt?? Finde es auch interessant und überlege, es auszuprobieren.. LG

    engel12002

    Hört sich lecker an ! Fleisch ist eingelegt und wirs heute zubereitet ! Ergebnis und Sterne danach tmrc_emoticons.;-) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich lecker an ! Fleisch

    Verfasst von engel12002 am 31. Dezember 2014 - 08:18.

    Hört sich lecker an ! Fleisch ist eingelegt und wirs heute zubereitet ! Ergebnis und Sterne danach tmrc_emoticons.;-) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können