3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schmor-Rippchen Asia


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Person/en

Marinade

  • 30 g Austernsoße
  • 30 g helle Sojasoße
  • 350-500 g Schweinerippchen, kurz, einzeln

am nächsten Tag

  • 40 g Zucker
  • 25 g Reiswein
  • 25 g Öl
  • 1 TL Sesamkörner, geröstet, ggf.
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Rippchen marinieren
  1. Austernsoße und helle Sojasoße vermengen.

    Rippchen (kurz, einzeln) und beide Soßen in einen Gefrierbeutel füllen, Luft herausdrücken und verschließen. Im Kühlschrank einige Stunden (am besten über Nacht) marinieren.

     

  2. Rippchen schmoren
  3. Zucker in Closed lid geben, 10 sek/St. 10 

    Öl in Closed lid einfüllen, 3 min/Varoma/St. 1

    Frühlingszwiebeln in 2 cm Stücke schneiden

    Rippchen und Frühlingszwiebeln in Closed lid geben, 6 min/Varoma/Counter-clockwise operationGentle stir setting

    Reiswein in Closed lid füllen, weitere 22 min/Varoma/Counter-clockwise operationGentle stir setting

    Rippchen auf Teller anrichten und ggf. mit Sesamkörnern garnieren

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Rezept habe ich hier gefunden. U.a. ist auch ein Zubereitungs-Video (engl.) hinterlegt. (//easycookinghealthyrecipes.com/recipe/braised-pork-ribs-using-thermomix/)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Wow. Konnte mir nicht vorstellen, dass Rippchen...

    Verfasst von Lyla05 am 6. November 2016 - 16:04.

    Wow. Konnte mir nicht vorstellen, dass Rippchen aus dem Thermo schmecken, aber die Soße ist der Wahnsinn und auch ohne Grill: die Rippchen sind klasse.

    Habe die Lauchzwiebeln weggelassen und ein bisschen weniger Zucker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Valentina, vielen Dank

    Verfasst von Laticia am 4. Mai 2016 - 16:01.

    Hallo Valentina,

    vielen Dank für deinen Kommentar. Ich probiers nächstes mal auch ohne die Lauchzwiebeln aus tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nachtrag: ich habe insgesamt

    Verfasst von Valentina_Sunny am 23. April 2016 - 20:12.

    Nachtrag: ich habe insgesamt 1 Kilo auf 2x gemacht. Würde beim nächsten Mal weniger Zucker nehmen. Und ich benutzte normalen trockenen Wein, kein Reiswein. Und bei der zweiten Fuhre habe ich keine Lauchzwiebeln rein. Das schmeckte mir tatsächlich nochmal besser und es schmeckte auch besser und sah besser aus tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe ehrlich gesagt keine

    Verfasst von Valentina_Sunny am 23. April 2016 - 19:14.

    Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, warum dieses Rezept noch nicht bewertet wurde oder auch nicht ausprobiert. Die Rippchen sind echt der Hammer! Sind mega lecker, vor allem wer die asiatsicher Küche liebt und etwas süßer gerne mag, dem wird es 10000% schmecken. 

    Zugegeben war ich etwas skeptisch, aber es hat sich gelohnt tmrc_emoticons.)[[wysiwyg_imageupload:23550:]]

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können