3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schweinebraten in Bierdampf mit Kruste


Drucken:
4

Zutaten

6 Portion/en

Schweinebraten

  • 1500 Gramm Schweinefleisch, ohne Knochen, mit Schwarte
  • 2 Kartoffeln, mittel, in Stücken
  • 1 Karotte, in Stücken
  • 2 EL Speckwürfel
  • 1 Zwiebel, halbiert
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Suppengemüse, gefriergetrocknet
  • 1 EL gekörnte Brühe
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 30 g Öl
  • 1000 g Wasser
  • 750 Gramm Malzbier

Soße

  • 500 g Wasser
  • 2 EL Braune Bratensauce, gehäuft, ca. 50 g
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 1 TL Kakao
  • 6
    3h 0min
    Zubereitung 3h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Schweinebraten
  1. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und in den Varoma legen.
  2. Kartoffeln und Karotten zum Fleisch in den Varoma legen.
  3. Speckwürfel, Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel vom Mixtopf-Rand nach unten schieben.
  4. Getr. Suppengemüse, gek. Brühe, Salz, Pfeffer und Öl zugeben und 4 Min./100°C/Stufe 1 andünsten, mit 500 g Wasser und 250 g Malzbier aufgießen.
  5. Mixtopf-Deckel schließen und Varoma mit Fleisch und Gemüse aufsetzen 60 Min./Varoma/Stufe 1 garen.
  6. 500 g Malzbier und ca. 500 g Wasser (bis zur 1,5-l-Marke) zugeben und weitere 60 Min./Varoma/Stufe 1 garen.
  7. Backofen auf 250°C vorheizen.
  8. Fleisch mit der Schwarte nach oben, Gemüse aus dem Varoma und Garsud aus dem Mixtopf (HINWEIS: Flüssigkeit nicht über die Schwarte schütten, sonst wird sie nicht knusprig) in eine feuerfeste Form geben und in den vorgeheizten Ofen schieben, bis die Schwarte schön knusprig ist.
  9. Fleisch aus dem Sud nehmen und auf einem Brett abgedeckt kurz ruhen lassen. Fleisch in Scheiben schneiden und servieren.
  10. Soße
  11. 500 g Wasser, etwas Kartoffeln und Karotten aus dem Sud in den Mixtopf geben 1 Min./Stufe 5 - 7 - 10 schrittweise ansteigend pürieren.
  12. Braune Bratensoße, Gemüsebrühe und Kakao dazugeben und 5 Min./100°C/Stufe 1 kochen.
  13. Soße aus dem Mixtopf zum Sud in den Backofen geben und verrühren. Sollte die Soße noch zu hell sein, kann sie mit etwas Kakao nochmals verdunkelt werden.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich koche den Schweinebraten immer einen Tag vorher (dadurch zieht das Fleisch gut durch und hat noch einen besseren Geschmack).
Wenn ich das Fleisch und Gemüse aus dem Varoma in die feuerfeste Form geben, lasse ich es abkühlen und stelle es abgedeckt in den Kühlschrank. Am nächsten Tag gebe ich das Fleisch dann in den kalten Ofen (damit der Schweinebraten langsam warm wird) und stelle die Temperatur auf 250°C. Dann mache ich wie oben beschrieben weiter.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Der Braten war sensationell lecker!...

    Verfasst von mixmaus2507 am 10. Februar 2020 - 17:07.

    Der Braten war sensationell lecker!Smile
    Ich habe ihn wie vorgeschlagen schon am Samstag vorbereitet.
    Und gestern im Backofen erwärmt.
    Und die Soße ist echt spitze.
    Tolles Rezept dafür gibt es volle PunktzahlWink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab den Braten gestern gemacht. ...

    Verfasst von neujahr2015 am 10. Februar 2020 - 08:54.

    Hab den Braten gestern gemacht.
    Hat allen sehr gut geschmeckt. Das gibt es jetzt öfter mal.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dieses Rezept aus dem bayrischen Heft ist wirklich...

    Verfasst von julia am 7. Februar 2020 - 20:15.

    Dieses Rezept aus dem bayrischen Heft ist wirklich prima. Ich habe schon oft danach gekocht.

    Lache die Welt an und sie lacht zurück.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sorry, steht nicht im roten Kochbuch sondern im...

    Verfasst von labionda am 7. Februar 2020 - 11:54.

    Sorry, steht nicht im roten Kochbuch sondern im kleinen blau - weißen Rezeptheft

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept ist aus dem roten Kochbuch : "jeden Tag...

    Verfasst von labionda am 7. Februar 2020 - 11:48.

    Das Rezept ist aus dem roten Kochbuch : "jeden Tag genießen".
    Hab den Braten schon mehrmals gemacht, schmeckt mega lecker!!! Verwende statt Malzbier ganz normales Bier.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hört sich gut an....

    Verfasst von Cola1974 am 7. Februar 2020 - 10:05.

    Das hört sich gut an.
    Kann man anstatt des Malzbieres auch etwas anderes nehmen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können