3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Schweinegulasch


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

Gulasch

  • 600 g Schweinegulasch, Würfel
  • 20 g Sojasoße
  • 2 Prisen Pfeffer, schwarz (aus der Mühle)
  • 4 Stück Zwiebeln mittelgroß
  • 1 Stück Knoblauch große
  • 2 Stück Paprika, grün und rot
  • 30 g Rapsöl
  • 1 EL Gemüsepaste, selbstgem.
  • 1 TL Paprikapulver
  • 2 TL ital. Kräuter, getr. aus der Mühle
  • 70 g Tomatenmark
  • 250 g Wasser
  • 150 g Rotwein, 100 g + 50 g
  • 100 g Sahne
  • 6
    1h 5min
    Zubereitung 1h 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Fleisch mit Sojasoße und Pfeffer marinieren und ziehen lassen

     

    In der Zeit

    4 Zwiebeln und Knoblauch 5 Sek./St. 5

    2 Paprika geviertelt 5 Sek./St. 5

    30 g Rapsöl, dünsten 5 Min./100°/St. 2

     

    Fleisch hinzugeben 5 Min/Varoma/Counter-clockwise operation/St. 1

     

    Gemüsebrühe, Paprika, it. Gewürze, Tomatenmark, Wasser

    und 100 g Rotwein

    Gareinsatz auf Deckelöffnung statt Meßbecher

    25 Min./Varoma/Counter-clockwise operation/Gentle stir setting

     

    Sahne und 50 g Rotwein nachgießen

    wieder ca. 25 Min./Varoma/Counter-clockwise operation/Gentle stir setting

     

    Zwischenzeitlich Nudeln separat kochen,

    oder in den ersten 25 Minuten Kartoffeln vorbereiten und dann während der zweiten Garzeit im Varomaaufsatz mitgaren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Garzeit hängt natürlich vom Fleisch und auch Größe ab.

Ich gehe jetzt von beim Metzger gekauften, quadratisch geschnittenem Schweinegulasch aus.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Wirklich schweinelecker im wahrsten Sinne des...

    Verfasst von Puzzel47 am 23. Dezember 2017 - 11:18.

    Wirklich schweinelecker im wahrsten Sinne des Wortes!

    Ein wirklich tolles Rezept. Sehr empfehlenswert. Dankeschön

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab es jetzt das 2 Mal gekocht und mein mixtopf...

    Verfasst von Stoepsel2912 am 24. April 2017 - 19:26.

    Hab es jetzt das 2. Mal gekocht und mein mixtopf war total angebrannt und es war null soße mehr da Cry

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, gute sämige Konsistenz,...

    Verfasst von Nella0501 am 26. März 2017 - 19:44.

    Smile Super lecker, gute sämige Konsistenz, Fleisch war sehr zart, ist aber nicht zerstückelt worden. Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept, hat uns sehr gut geschmeckt. Es war...

    Verfasst von Hinni2 am 18. Dezember 2016 - 20:46.

    Super Rezept, hat uns sehr gut geschmeckt. Es war nur etwas zu viel Soße, werde beim nächsten Mal (das es bestimmt geben wird) die Flüssigkeit (das Wasser) etwas reduzieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das glaub ich gerne!

    Verfasst von Schrunsekris am 28. August 2016 - 14:23.

    Das glaub ich gerne!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, und auch schon

    Verfasst von Talavan am 28. August 2016 - 13:46.

    Sehr lecker, und auch schon mehrfach nachgekocht tmrc_emoticons.). Beim letzten mal hab ich schon etwas (scharfes) Paprikapulver zum Marinieren gegeben, das war für uns dann sogar noch ein Ticken besser.

    "Das Erste, was man bei einer Diät verliert, ist die gute Laune"

    Der Therminator Junior

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Saulecker!  Ich habe 800g

    Verfasst von LemonGirl1982 am 14. Mai 2016 - 08:02.

    Saulecker! 

    Ich habe 800g Schweinegulasch zubereitet. Die großen Gulaschstücke vom Metzger habe ich in je 3 kleinere Stücke geschnitten. Ich habe keinen Rotwein verwendet, stattdessen mehr Wasser und Tomatenmark und mehr Sahne. Nach der Zugabe der Sahne habe ich die Zubereitungszeit auf 10 Min verkürzt, da das Fleisch schon gut war.

    Ich habe im TM31 gekocht - da muss man die max Füllhöhe beachten!

    Rezept ist gespeichert und wirds öfter geben! Danke fürs Einstellen! tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freu mich wenn es auch bei

    Verfasst von Schrunsekris am 3. Mai 2016 - 16:32.

    Freu mich wenn es auch bei euch gut klappt und schmeckt  Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker...Der ganzen

    Verfasst von Puppis Mama 2008 am 3. Mai 2016 - 13:29.

    Super lecker...Der ganzen Familie hat es geschmeckt Big Smile Big Smile Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Moin haben das jetzt schon

    Verfasst von Jani24 am 17. April 2016 - 21:47.

    Moin haben das jetzt schon das zweite Mal gegessen und immer wieder lecker 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach und gut. Ich finde

    Verfasst von AnkeU170682 am 4. Januar 2016 - 17:06.

    Einfach und gut.

    Ich finde die sosse ist ein ganz klein wenig zu dick, aber das Problemchen ist ja schnell zu lösen 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hey Kayko! Also wenn der

    Verfasst von Schrunsekris am 9. Dezember 2015 - 14:26.

    Hey Kayko!

    Also wenn der Linkslauf nicht drin war (was schon mal gerne passiert wenn man Zeit nachstellt und dann nicht mehr drauf achtet wie beim ersten Mal, der kann nämlich dann schon mal rausspringen)....

    dann lag es vielleicht einfach daran dass dein Fleisch "zu gut" war. Mir passiert das oft bei Hähnchenfleisch....Das ist dann so zart und zerkocht so schnell dass es beim ankucken schon auseinanderfällt quasi. Da hilft dann auch kein Linkslauf mehr....Aber andererseits gibt es dann auch Gulasch was wiederum länger braucht.

    Eigentlich ist Gulasch ja zäheres Fleisch und muss deswegen lange bei niedriger Temperatur garen, da es sonst gummiartig bleibt wie ne Lederleiste....

    Bei Rindfleisch kann Dir das auch oft passieren, da nicht jede Kuh gleiches Fleicht hat und es da echt von ganz zart bis zur "zähen Kuh" alles gibt.

    Deswegen schau ich mittlerweile schon nach Hälfte der Garzeit (und dann in regelmäßigen Abständen) schon mal rein und kuck wie sich das so "entwickelt"....wenn es wirklich stückig sein soll.

    Aber wir mögen es auch gerne fäserig dann, zumindest meine Kinder (mein Mann natürlich nicht so). Das Hühnerfrikasse gibt's bei uns nur so zerkocht.....

     

    Aus Missgeschicken lernt man ja tmrc_emoticons.;) 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei uns wurde das Fleisch

    Verfasst von Kayko am 9. Dezember 2015 - 14:03.

    Bei uns wurde das Fleisch sehr sehr klein (TM5) , also es ist fast in jede Faser aufgegangen. Wir haben das Fleisch am Vortag frisch beim Fleischer gekauft und in Gulaschgroße Stücke schneiden lassen...woran kann das liegen? 

    Es war richtig breiig dadurch. Zwar lecker, aber als ausgesuchtes Weihnachtsessen sah das nicht so appetitlich aus...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke schön  

    Verfasst von Schrunsekris am 1. Dezember 2015 - 12:49.

    Danke schön tmrc_emoticons.)

    Cooking 9

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wirklich sehr lecker! Landet

    Verfasst von Finfrey am 1. Dezember 2015 - 12:45.

    Wirklich sehr lecker! Landet bei uns oft auf dem Tisch...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke fürs Rezept

    Verfasst von CaroMeli am 19. November 2015 - 23:16.

    Danke fürs Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leckeres Rezept. Ich habe die

    Verfasst von Thermo_Mixer am 18. Oktober 2015 - 18:16.

    Leckeres Rezept. Ich habe die it. Kräuter durch Gulaschgewürz ersetzt. Wird sicher wieder gekocht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt wie bei meinen

    Verfasst von AndreaSchlaffer am 14. Oktober 2015 - 19:26.

    Schmeckt wie bei meinen Eltern. Suuuuuper lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können