3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Hühnchen-Curry (Ananas-Kokosmilch) mit Varoma


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Fleisch

  • 400 g Hühnchenfleisch, geschnitten
  • 1 Liter Wasser
  • 1 gehäufter Teelöffel Gemüsebrühepulver/-paste
  • 1 Stück kleine Zwiebel
  • 20 Gramm Öl
  • Kräutersalz, zum Fleisch würzen
  • Curry oder Asia - Würzmischung, zum Fleisch würzen

Sauce

  • 400 Gramm Kokosmilch, Aus der Dose
  • 100 Gramm Brühe, Aus dem Mixtopf
  • 100 Gramm Ananassaft, Aus der Dose
  • 1 Esslöffel Currypulver
  • 1 gestrichener Teelöffel Salz
  • 2 Esslöffel Mehl
  • 200 Gramm Ananas, Aus der Dose
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM21 image
    Rezept erstellt für
    TM21
5

Zubereitung

  1. 1. Gewünschte Reissorte oder Nudeln auf dem Herd nach Anleitung zubereiten. 

     

    2. Fleisch klein schneiden und im Varoma verteilen, beide Einlegeböden verwenden, dann kommt mehr Dampf durch die Schlitze; mit Kräutersalz und Asia - Würzmischung oder Curry würzen.

     

    3. Zwiebel schälen und  im Closed lid 10 Sek., Stufe 6 zerkleinern. Öl hinzufügen und 3 Min., Stufe 1, Varoma dünsten.

     

    4. Wasser in den Closed lid füllen und das Gemüsebrühepulver/ paste dazugeben. Varoma mit dem Fleisch aufsetzen und 20 Min., Stufe 1, Varoma garen. Anschließend Fleisch in einen Topf geben und im Ofen warm stellen.

     

    5. Flüssigkeit aus dem Closed lid in einen Messbecher füllen. Kokosmilch in den Closed lid und 3 Min., Stufe 1, Varoma aufkochen. Danach die Brühe, den Ananassaft, das Currypulver und das Salz in den Closed lid geben und 7 Min., Stufe 2, 100 Grad kochen.

     

    6. Mehl in den Closed lid geben und nochmal 3 Min., Stufe 2, 90 Grad verrühren. Dann noch die Ananas dazu und 1 Min., Stufe 1 unterrühren.

     

    Die Sauce zum Fleisch in den Topf geben, kurz verrühren und mit der gewählten Beilage anrichten.

     

    Guten Appetit!!!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer die Sauce noch dicker haben möchte, einfach mehr Mehl dazugeben. 

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare