3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Malzbiergulasch


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

  • 1 Zwiebel
  • 20 Gramm Öl, neutrales
  • 500 Gramm Gulaschfleisch, (Wir mögen Schweineschinkenfleisch)
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Senf
  • 70 Gramm Tomatenmark
  • 100 Gramm Ajvar, (Ich nehme mild)
  • 1 Würfel Brühe, ( oder 2 TL selbstgemachte Brühe)
  • 500 Gramm Malzbier , lauwarm
  • 20 Gramm Mehl
  • 6
    1h 15min
    Zubereitung 1h 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Zwiebel in den Closed lid geben 5 Sek./ Stufe 5 zerkleinern, dann runterschieben.

    Öl hinzufügen Varoma/ 2 Minuten/ Stufe 1 ohne Messbecher.

    Fleisch in Stücken dazugeben und ebenfalls Varoma/ 10 Minuten/ Counter-clockwise operationGentle stir setting . Ich würze das Fleisch immer mit ein bisschen Salz und Pfeffer.

     

  2. Nun die restlichen Zutaten hinzufügen und alles 60 Minuten/ 100 /Counter-clockwise operationGentle stir setting kochen. Messbecher schräg auflegen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer es milder mag rührt noch 2 EL Schmand unter.

Wir nehmen mildes Ajvar, da noch ein Kind mitisst. 

Wer es also scharf mag nimmt scharfes Ajvar. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich muss es dauernd kochen... oberlecker!

    Verfasst von honigbrezel am 31. Oktober 2017 - 20:05.

    Ich muss es dauernd kochen... oberlecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superlecker

    Verfasst von Sarah.Holz am 23. April 2017 - 23:44.

    Superlecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, das Fleisch sehr

    Verfasst von Ellipolly1969 am 8. August 2016 - 20:21.

    Sehr lecker, das Fleisch sehr zart. Hätte ich nie gedacht.

    Danke für das Rezept  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Für uns etwas zu

    Verfasst von E-V-A am 24. Juli 2016 - 22:19.

    Sehr lecker. Für uns etwas zu süß.  Ich mache es nächstes mal einfach mit Paprika Rosenscharf.  Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe auch halb Malzbier

    Verfasst von birgit163 am 1. Juni 2016 - 21:18.

    Ich habe auch halb Malzbier und halb Rotwein genommen und fand es superlecker. Das gibt es bestimmt noch öfter!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, das war super lecker

    Verfasst von Christiane 138 am 29. April 2016 - 22:53.

    Hallo,

    das war super lecker tmrc_emoticons.-) und war so wenig Arbeit tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • danke fürs Rezept, war echt

    Verfasst von Heidibauernfeind am 18. April 2016 - 12:50.

    danke fürs Rezept, war echt lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hatte kein Ayvar, hab

    Verfasst von flepa am 4. April 2016 - 23:51.

    Ich hatte kein Ayvar, hab also das Rezept als Grundlage zur freien Improvisation genutzt und diese ist aich gut gelungen. Prima Idee mit dem Malzbier.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • War echt lecker. Haben es mit

    Verfasst von KingsofKuschel am 3. April 2016 - 17:23.

    War echt lecker. Haben es mit Pute gemacht, hätte man es nicht gewusst, hätte man gedacht es wäre Schwein, da es schön zerfläddert ist. Würden das nächste mal die Hälfte des Malzbiers aber durch Wasser und Rotwein ersätzen, da es uns etwas zu süßlich war, aber ist sicher Geschmacksache. Aber Wein kann ja nie schaden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schön, dass es euch

    Verfasst von Leonich am 2. April 2016 - 11:01.

    Schön, dass es euch geschmeckt hat. 

    Wenn du das Gulasch mit Pute kochst, würde ich erstmal nur 30 Minuten nehmen. 

    Die Variante mit Wein finde ich sehr schön.  Bei uns isst noch meine kleine Tochter mit,  

    aber irgendwann probiere ich das auch mal aus. 

    Über Sterne würde ich mich sehr freuen. (ganzliebgucke).

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker.....hätte ich

    Verfasst von Krümelhexe am 13. März 2016 - 12:42.

    Super lecker.....hätte ich nicht gedacht, dass man Fleisch so gut im Thermi machen kann. tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich klasse - der

    Verfasst von Netti225 am 22. Februar 2016 - 21:12.

    Geschmacklich klasse - der leicht süßliche Geschmack durch das Malzbier gefällt mir sehr gut. Leider sah mein Thermi im Anschluss am Boden aus, wie ein Kohleofen tmrc_emoticons.-( Das hat die Freude dann ein wenig geschmälert. Hatte ich bisher noch nie und frage mich, woran es liegen mag...

    Nudeln mitkochen analog zu Deinem Tipp mit den Gnocchi hat aber ganz gut geklappt (sie waren vielleicht etwas lang drin, da kann man sich aber ja rantasten und nächstes Mal einfach die Nudeln ein wenig später reinmachen).

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker!  Ich habe noch

    Verfasst von Sandrajan30@googlemail.com am 2. Februar 2016 - 14:41.

    Super lecker!  Ich habe noch eine Möhre, und eine Paprika mit dazu gegeben. Ich hatte Fleisch halb und halb genommen. Beim nächsten Mal werde ich aber nur Schwein nehmen. Danke für das leckere Rezepte!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • War super lecker Das wird es

    Verfasst von lirum larum löffelstiel am 26. Januar 2016 - 22:15.

    War super lecker tmrc_emoticons.) Das wird es bei uns noch öfter geben!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir haben heute als Thermomix

    Verfasst von Litz07 am 16. Dezember 2015 - 21:50.

    Wir haben heute als Thermomix Anfänger das Gulasch gekocht! Nachdem wir die Varomastufe gegoogelt hatten funktionierte alles einwandfrei

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Noch Möhren und Paprika

    Verfasst von Leonich am 23. August 2015 - 15:18.

    Noch Möhren und Paprika mitzukochen ist eine schöne Idee. tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schön, dass es geschmeckt

    Verfasst von Leonich am 23. August 2015 - 15:16.

    Schön, dass es geschmeckt hat. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, hatte noch eine

    Verfasst von BEDDIE am 14. August 2015 - 16:37.

    Sehr lecker, hatte noch eine rote Paprika und 2 Karotten dazugeschnippelt.

    Da wir es schärfer mögen, mehr Gewürze benutzt Und pikantes Ajvar

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mega lecker  :) :)

    Verfasst von Fraufranzi am 29. Juli 2015 - 14:38.

    Mega lecker  tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker.

    Verfasst von Irmi42 am 15. Juli 2015 - 18:12.

    Super lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oh, stimmt, eine Stunde

    Verfasst von Leonich am 12. Juli 2015 - 15:16.

    Oh, stimmt, eine Stunde Varoma ist natürlich Quatsch. Ich habe es auf 100 Grad geändert. Sorry.

    Wenn man allerdings noch 500 ml (Gramm) Wasser hinzugibt, kann man 30 Minuten auf 100 Grad kochen, dann Gnocchis in den Varoma geben und dann 30 Minuten bei Varoma weiterkochen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, haben wir gestern

    Verfasst von Christine1956 am 28. Juni 2015 - 14:24.

    Hallo,

    haben wir gestern Abend gegessen. Geschmack gut!

    Konsistenz der Sosse gleich null. Breiartige dickflüssige Masse.

    Es muss noch einiges an Flüssigkeit dazugegeben werden, damit man überhaupt eine Sosse hat.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können