Bild hochladen
Bild hochladen
Zubereitungszeit
0min
Gesamtzeit
0min
Portion/en
4 Portion/en
Schwierigkeitsgrad
--

Zutaten

  • 1 EL Sojasauce, dunkel
  • nach Geschmack Cayennepfeffer
  • nach Geschmack Kreuzkümmel
  • 500 g Schweinenackensteak in Paprikamarinade, gewürfelt
  • 150 g Zwiebeln, halbiert
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g passierte Tomaten, (Fertigprodukt)
  • 600 g Wasser
  • 2 Würfel Fleischbrühe
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 1 TL Thymian, getrocknet
  • 1 TL Oregano, getrocknet
  • 30 g Tomatenmark
  • 200 g Reis, (Garzeit 15 - 20 Min.)
  • 500 g Paprika, bunt, in Stücken
  • 250 kleine Tomaten , geviertelt
  • 100 Gramm Kabanossi oder Mettwurst, in Scheiben
  • 1 Dose Kidneybohnen, gut abgespült

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Varoma
    Varoma
    jetzt kaufen!
  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!

Teile deine Aktivität

Das koche ich heute

Zubereitung

    • Sojasauce Cayennepfeffer und Kreuzkümmel mit den Fleischwürfeln mischen, Kabanossiwürfel zugeben
    • Die Hälfte der Zwiebeln und den Knoblauch in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
    • 15 g Rapsöl zugeben und 2 Min./Varoma/Stufe 1 andünsten.
    • Tomatenpüree, Wasser, Brühwürfel, Gewürze, Tomatenmark und Reis zugeben, mariniertes, abgetropftes Fleisch in den Varoma legen die restlichen Zwiebeln,geschält und in Streifen geschnitten darauf geben, die Bohnen auf dem Einlegeboden verteilen, verschließen, auf den Mixtopf aufsetzen und 25 Min./Varoma/ Linkslauf"Linkslauf" /Stufe 1 garen.
    • Paprika und Tomaten auf das Fleisch in den Varoma geben und weitere 10 Min./Varoma/ Linkslauf"Linkslauf" /Stufe 1 garen.
    • Varomainhalt in eine große Schüssel füllen, Tomatenreis darüber geben, vermischen und heiß servieren.

    Wer den Reis lieber körnig mag, gibt ihn nach ca 10 Minuten erst dazu.

    Variante:

    Schweinefleisch durch Lammfleisch oder Kalbfleisch ersetzen.

     

Thermomix® Modell

  • Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix®-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix® getestet. Vorwerk Thermomix® übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Rezeptkategorien:

Druckversion

Variation von Serbisches Reisfleisch

Drucken:

Kommentare

Are you sure to delete this comment ?