3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Weißwurstbrät (auch sehr gut als Suppennockerl)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 50 g Zwiebeln
  • 10 g Petersilie
  • 270 g Eiswürfel
  • 450 g mageres Schweineschnitzel gefroren
  • Gewürze:
  • 22 g Salz
  • 1 Msp. Pfeffer, weiß
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 g Suppengrundstock oder Suppenwürfel
  • 1 Msp. Ingwer
  • 1 g Phosphat Weiß (kann man auch weglassen)
  • 330 g gefrorenen Speck
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Zwiebel u. Petersilie auf Stufe 8 zerkleinern umfüllen.


    130 g Eis crashen, Schweineschnitzel und die Gewürze zugeben und alles 1 Min./Turbo. Umfüllen


    140 g Eis crashen. Speck zugeben 1 Min./Turbo. Fleischbrei wieder zugeben und alles 1 Min./Turbo vermischen.


    In Aluminiumformen oder Kastenform füllen. Ca. 2 Portionen. Man kann auch Nockerl in die Suppe geben oder für Profis in Naturdarm füllen und man hat Weißwürste.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich schneide das Fleisch vor

    Verfasst von Kochloeffel am 10. April 2010 - 15:07.

    Ich schneide das Fleisch vor dem einfrieren in Stücke. Hab es aber auch mal vergessen und nach kurzem antauen in Stücke geschnitten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was ich leider noch nicht

    Verfasst von Elenore am 8. April 2010 - 11:16.

    Was ich leider noch nicht ganz verstehe. Du gibst Speck und Schweinefleich jeweils gefroren in den Mixtopf, aber doch bestimmt in Stücken, oder? tmrc_emoticons.) Weil ganz am Stück kann man das ja nicht alles hineingeben. Und schneidest du das Fleisch und den Speck dann vor dem Gefrieren in passende Stücke für den TM oder lässt du das Fleisch antauen und schneidest es dann in Stücke?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dein Wunsch war mir Befehl.

    Verfasst von Kochloeffel am 7. April 2010 - 22:12.

    Dein Wunsch war mir Befehl. Ich hoffe  Du kommst jetzt besser zurecht. Beim abwiegen habe ich in diesem speziellen Fall eine andere Waage, aber nur in diesem Fall.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist aber

    Verfasst von Beyla am 6. April 2010 - 00:07.

    Das ist aber chaotisch!!!


    Kann man dieses Rezept bitte nochmal "ordnen" und neu einstellen?

    Liebe Grüße Beyla 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dieses Rezept versteh ich

    Verfasst von Highlight am 5. April 2010 - 13:16.

    Dieses Rezept versteh ich nicht....  22 g Salz?  22 gramm?????  .....  1 g Suppengrundstück?    1 gramm????????? (Ein Gramm??  Das wiegt meine Waage nicht) tmrc_emoticons.-))  Suppengrundstück?  Hm, wir haben ein Waldgrundstück..... geht das auch? tmrc_emoticons.;-))  (Späääßle)


    Vielleicht könntest Du das Rezept nochmal unterteilen in die dafür vorgesehenen Spalten.....Zutaten....und Zubereitung... tmrc_emoticons.-)


    Dank im Voraus....

    Luxus, auf die gesamte Weltbevölkerung gesehen, bedeutet: "Sich satt essen zu können"....!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können