3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Züricher Geschnetzeltes mit Kartoffeln


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 600 g Schweineschnitzel, in Streifen geschnitten
  • 3 EL Sojasauce, dunkel
  • 200 g Zwiebeln, halbiert
  • 30 g Rapsöl oder Sonnenblumenöl
  • 500 g Wasser
  • 1 Würfel Gemüsebrühe oder 1 geh. TL Gewürzpaste für Gemüsebrühe, für je 0,5l
  • 800 g Kartoffeln, in mundgerechten Stücken
  • 400 g Champignons, in Scheiben
  • 20 g Speisestärke
  • 20 g Tomatenmark
  • 100 g Sahne
  • 1 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 3 Spritzer Worchester-Sauce
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1. Fleisch und Sojasauce in einer Schüssel mischen und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank marinieren.

     

    2. Zwiebeln und Rapsöl in den Mixtopf geben, 3 Sek / Stufe 5 zerkleinern und anschließend 3 Min. / 120°C / Counter-clockwise operation / Stufe 1 dünsten.

     

    3. Mariniertes Fleisch zugeben und 5 Min. / 120°C / Counter-clockwise operation / Stufe Gentle stir setting dünsten.

     

    4. 450g Wasser und Brühwürfel zugeben. Varoma-Behälter aufsetzen und Kartoffeln einwiegen. Varoma-Einlegeboden einlegen und Champignonscheiben darauf verteilen. Varoma verschließen und alles 27 Min. / Varoma / Counter-clockwise operation / Stufe Gentle stir setting garen. Varoma mit Einlegeboden zur Seite stellen.

     

    5. Speisestärke in einer Tasse mit 50g Wasser anrühren und zusammen mit Tomatenmark, Sahne, Salz, Pfeffer und Worchestersauce in den Mixtopf geben und weitere 2 Min. / Varoma / Counter-clockwise operation / Stufe Gentle stir setting aufkochen.

     

    6. Champignons in den Mixtopf geben und nochmals 1 Min. / Varoma / Counter-clockwise operation / Stufe Gentle stir setting vermischen, abschmecken und zu den Kartoffeln servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

In der Zubereitungszeit ist die Zeit des Marinierens nicht enthalten.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das gab es heute. Alle waren

    Verfasst von Janosch_DK am 16. Juni 2016 - 15:50.

    Das gab es heute. Alle waren begeistert.

    Nächstes Mal nehme ich als Beilage Gnocchi.  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, wer es nicht so

    Verfasst von Jana_Lichtnauer am 13. Juni 2016 - 17:14.

    Sehr lecker, wer es nicht so salzig mag, sollte aber das Einlegen des Fleisches in Sojasouce weg lassen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt echt lecker! Wir

    Verfasst von Küchenmaus74 am 11. März 2016 - 14:20.

    Schmeckt echt lecker! Wir waren begeistert. Aber das nächste mal machen wir es mit Reis. Schmeckt uns besser zum Züricher Geschnetzelten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wirklich sehr lecker... gabs

    Verfasst von dieneuemixerin am 8. März 2016 - 14:20.

    Wirklich sehr lecker... gabs gestern und heute den rest  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke - das finde ich aber

    Verfasst von tomtom1212 am 7. März 2016 - 19:45.

    Danke - das finde ich aber auch...ist eines meiner Lieblingsrezepte...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr sehr lecker

    Verfasst von Der Daniel am 6. März 2016 - 16:50.

    sehr sehr lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können