3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Zwiebel-Obers-Hühnchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Zutaten 1

  • 800 g Hühnerbrust
  • 2 Teelöffel Olivenöl
  • Salz,Pfeffer, Paprika edelsüß, Oregano, Alternativ: Brathuhngewürz
  • 2 EL Röstzwiebeln

Für die Soße

  • 100 g Zwiebel
  • 10 g Öl
  • 150 g Wasser
  • 250 g Schlagobers
  • 2 EL Röstzwiebeln
  • 2 Teelöffel Gewürzpaste für Gemüsebrühe
  • 1/2 Teelöffel Paprika, edelsüß
  • 2 Prisen Cayenne-Pfeffer
  • Salz, Pfeffer nach Belieben

Zum Überbacken

  • 150 g Käse, gerieben
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Backofen auf 200° vorheizen. (Umluft)

    Hühnerbrust in Würfel schneiden und das Öl darüber geben und Würzen. In eine Auflauffrom geben und mit Röstzwiebeln bestreuen. 

    Für die Soße: 
    Die Zwiebel halbieren und in den Closed lid geben 5 sek./ Stufe 5 zerkleinern. Öl dazugeben und 2:30 min/ Varoma/Stufe 1 dünsten. 
    Restliche Zutaten in den Closed lid geben und kürz verrühren. 
    Das ganze 5 min/100°C/ Stufe 2-3 zum kochen bringen.

    Die Soße über das Fleisch geben und mit Käse bestreuen und 30 min im Ofen backen 

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

  2. Beschreibe hier die Zubereitungsschritte deines Rezeptes

  3. Beschreibe hier die Zubereitungsschritte deines Rezeptes

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dazu passen Spätzle und ein grüner Salat 

Wer mag kann das Fleisch auch schon vorher Mariniren und für 1 Stunde in den Kühlschrank geben 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das hat ja mal richtig lecker

    Verfasst von KastanienGlucke am 3. April 2016 - 23:26.

    Das hat ja mal richtig lecker geschmeckt. Wir haben die Form ausgeleckt. Das Fleisch habe ich auch vorher angebraten und die Sahne durch Kochsahne ausgetauscht. Wie gesagt, es war köstlich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein schnelles leckres Essen.

    Verfasst von Rumpelpumpelchen am 2. September 2015 - 15:40.

    Ein schnelles leckres Essen. Habe die Soße auch etwas gebunden, und dazu Kartoffelbrei. Aber für Kalorienzähler ist das nix

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe bis jetzt immer

    Verfasst von wuia am 19. November 2014 - 00:17.

    Ich habe bis jetzt immer Zwiebelsuppen-Pulver verwenden. Jetzt wollte ich mal eine andere Variante ausprobieren und bin auf dieses Rezept gestoßen. Meiner Familie und mir hat es sehr gut geschmeckt. Die Zubereitung ist einfach und schnell. Ich habe noch 1TL Speisestärke zu den Zutaten der Soße getan. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker!!!!!!!!!!   Schnell

    Verfasst von tigerente83 am 3. Juni 2014 - 22:30.

    Lecker!!!!!!!!!!

     

    Schnell und einfach gemacht und hat allen geschmeckt. Wir hatten Nudeln dazu. Beim nächsten mal werde ich die Soße noch binden die war uns zu flüssig. Danke für das Rezept, habe es gespeichert und wird es bestimmt noch oft geben!!!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können