3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Rosenkohl mit Datteln


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 500 g Rosenkohl, (geputzt)
  • 7-10 Datteln ohne Kern
  • 2 EL Sherryessig, Wahlweise auch Balsamicoessig mit einem Schuss Sherryessig
5

Zubereitung

  1. Rosenkohl in den Mixtopf geben und ca. 3 Sek/Stufe 4 zerkleinern. Den Rosenkohl mit etwas Wasser uns Salz in einer Pfanne dünsten/braten.

  2. Die Datteln in den Mixtopf geben und ca. 3 Sek./Stufe 4 erkleinern. Sherryessig (falls nicht vorhanden: Balsamicoessig mit einem Schuss Sherry) in den Mixtopf geben und ca. 10 min./Stufe 2/100° einkochen.

  3. Die Datteln unter den garen Rosenkohl mischen und servieren.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schmeckt erstaunlich lecker!

    Verfasst von Siggilinde am 3. März 2016 - 21:01.

    Schmeckt erstaunlich lecker! Ich war neugierig und aber auch skeptisch. kein Grund!

     

    Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Von vieren beim essen, war

    Verfasst von cilahoff am 30. September 2013 - 22:59.

    Von vieren beim essen, war ich die einzige die es tatsächlich aß, fand es aber recht trocken. Hatte extra guten sherry Essig besorgt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Thomsi, ehrlich gesagt

    Verfasst von u did am 20. Februar 2013 - 22:26.

    Hallo Thomsi,

    ehrlich gesagt kann ich dir nicht genau sagen, wie lange ich den Rosenkohl dünste/anbrate. Ist natürlich auch davon abhängig bei welcher Temperatur man dünstet/brät oder auch wie lange mögliche Beilagen noch benötigen. Auch die Frage, wieviel Wasser man zwischendurch hinzufügen sollte ist wohl eher eine Gefühlssache. Eine kleine Kostprobe zwischendurch hilft  sont bestimmt bei der Frage ob der Rosenkohl schon gar ist.

    Viel Spaß beim kochen und guten Appetit!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo udid!! Das hört sich

    Verfasst von thomsi am 18. Februar 2013 - 12:08.

    Hallo udid!! Das hört sich sehr lecker an!! Wie lange brätst du denn den Rosenkohl? Ich kenn ihn nur gekocht, aber gebraten mit Datteln!!! Mjam Mjam!!! Lieber Gruß thomsi  <img class=">

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können