3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Aprikosen Chutney


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Glas/Gläser

Chutney

  • 600 g Aprikosen
  • 3 Stück Schalotten
  • 2 Stücke Knobi
  • 2 Zweig Rosmarin
  • 50 g Pinienkerne
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 gehäufte Teelöffel frisch geriebener Ingwer
  • 100 g brauner Zucker
  • 125 g Balsamico bianco
  • 50 g Rosinen
  • Salz, Pfeffer, Chilliflocken
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Aprikosen Chutney
  1. Zunächst die Pinienkerne leicht anrösten. dafür 3 min Counter-clockwise operation Stufe 1,5 100°

    Die Pinienkerne entnehmen, beiseite stellen.

    Geschälten Schalotten und Knobi bei Stufe 5 für 5-8 sec zerkleinern, je nach gewünschter Stückgröße. GGfs. mit dem Schaber nochmls alles nach unten schaben und nochmals kurz laufen lassen.

    Das Öl ninzugeben und für 2,5 min 105° Stufe 2 anbraten.

    Die gewaschenen und entkernten Aprikosen zugeben, kurz auf Stufe 6 zerkleinern. (etwa 6-10 sec) je nach gewünschter Stückigkeit.

    Dann für 15 min bei 100° Stufe 2 laufen lassen. Währenddessen die Rosmarinnadeln fein hacken (mach ich halt lieber von Hand) und zugeben. Ebenso den geriebenen Ingwer, Zucker und den Balsamico mit zugeben und mitkochen lassen.

    Nun kurz vor Ende der Garzeit die Pinienkerne und Rosinen zugeben und weiter bei 100° aber Stufe 1,5 für 10 min laufen lassen. Den kleinen Messbecher gekippt oben drauf als Spritzschutz.

    Zuletzt mit den Gewürzen abschmecken, ggfs imCounter-clockwise operation nochmal kurz Stufe 2 aufrühren.

    Den noch heißen Chutney in saubere Gläser füllen..

    mein Chutney aus dem letzten Sommer hat bis in den Winter gehalten, dann wars leer gefuttert...

     

     

    Als Varianten kann man noch mit Currypulver, Zimt und/oder kandiertem Ingwer abschmecken. Je nach Gusto!

    So, ich hoffe Euch gefällt das Rezept. Es ist mein erstes selbst erstelltes und hoffe das ich keinen Schritt vergessen habe.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare