3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Bitterorangenmarmelade


Drucken:
4

Zutaten

4 Glas/Gläser

Bitterorangenmarmelade

  • 4 Stück Bitterorange, notfalls normale Orangen. Unbedingt Bioqualität kaufen
  • 1 Stück Zitrone, unbedingt Bioqualität kaufen
  • 800 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Gelierfix, 20 Gramm,1:1
  • 1250 Gramm Wasser
  • 6
    3h 0min
    Zubereitung 3h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Bitterorangen sind in der Regel im Januar und Februar erhältlich. Zur Not normale Orangen verwenden.
  1. Die 4 Bitterorangen mit einem Sparschäler dünn, also ohne den weißen Teil der Schale, schälen. Diesen orangenen Teil der Schale in dünne Streifen schneiden und in den Thermomix geben.
  2. Den Garkorb in den Thermomix einhängen.
    Die Bitterorangen auspressen, alles, auch das Fruchtfleisch und die Steine, durch den Garkorb in den Thermomix schütten.
  3. Die restliche, weiße Schale der Bitterorangen in grobe Streifen schneiden und ebenfalls in den Garkorb geben.
  4. Jetzt die Zitrone auspressen, wieder alles in den Garkorb schütten. Die Zitronenschale klein schneiden und dazugeben.
  5. Zum Schluss das Wasser zugeben. Die Schalen im Garkorb sollten knapp mit Wasser bedeckt sein.
    Den Thermomix verschließen aber den kleinen Becher nicht einsetzen, stattdessen den Varoma als Spritzschutz aufsetzen. 95 Min./105°C/Counter-clockwise operation/Stufe 2 einstellen.
  6. Nach Ablauf der Kochzeit den Garkorb mit dem Spatel entnehmen.
    Die Schalen etwas abkühlen lassen und portionsweise durch ein Sieb streichen. Die dicke Flüssigkeit auffangen und in den Thermomix geben.
    Der Saft sollte auf ca 650 ml reduziert sein, evtl. mit einem hitzefesten Messbecher nachmessen.
    (Etwas ungenauer: Der mittlere Metallzylinder des Messers ist gerade mit Flüssigkeit bedeckt).
    Falls zuviel Saft vorhanden ist weitere 10-20 Min./105°C/Counter-clockwise operation/Stufe 2, kochen.

    Falls zu wenig Saft vorhanden ist mit Wasser bis auf 650 ml auffüllen.
  7. Den Zucker zugeben, Deckel verschließen, Messbecher einsetzen und weitere 20 Min./105°C/Counter-clockwise operation/Stufe 2 kochen.
  8. 1 Min./Counter-clockwise operation/Stufe 2 einstellen, den Messbecher nicht einsetzen. Das Geliermittel während des Rührens zugeben.
  9. Becher einsetzen, 5 Min./105°C/Counter-clockwise operation/Stufe 2 einstellen und sprudelnd kochen lassen. Garkorb als Spritzschutz nicht vergessen.
  10. Etwas Marmelade auf einen Teller geben und prüfen, ob diese fest wird.
  11. Jetzt den Messbecher einsetzen, 15 Min./Counter-clockwise operation/Stufe 2 einstellen um die Marmelade etwas abkühlen zu lassen, dann sind die Schalenstreifen schön gleichmäßig im Glas verteilt. Die Orangenmarmelade in Gläser abfüllen, verschließen und ca. 2 Minuten auf den Kopf stellen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Diese Marmelade schmeckt sogar Leuten, die kein...

    Verfasst von Aslin am 18. Februar 2019 - 13:28.

    Diese Marmelade schmeckt sogar Leuten, die kein bitteres Essen mögen! Unbedingt ausprobieren!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können