3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Borretschbutter


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

200 g

Zutaten:

  • 80 g Borretschblätter
  • 1-2 gestrichene Teelöffel Salz
  • 1/4-1/2 TL Pfeffer, weiß, gemahlen
  • 150 g Butter, Zimmertemperatur
  • 20 g Olivenöl
5

Zubereitung

  1. Die Borretschblätter nach Möglichkeit nicht waschen, falls das Waschen unumgänglich ist, danach gut trocknen lassen (ausgebreitet auf Geschirrtuch). Dann mit Salz und Pfeffer 5 sec/St 10 hacken.

    Dann die Butter und Olivenöl zugeben und 20 sec/St 3-4 mixen.

    Aus dem Mixtopf auf ein doppelt gefaltetes Stück Alufolie geben und die Butter mit Hilfe der Folie zur Rolle formen, Folienenden zusammendrehen und die Rolle mind. 1 Std. im Kühlschrank ruhen lassen. Dann Scheiben von der Rolle schneiden und gleich verwenden oder die Scheiben nebeneinander gelegt einfrieren, wenn sie gefroren ist, in Gefierbeutel umfüllen und nach Bedarf entnehmen.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Borretschbutter hat einen frisch würzigen Geschmack, leicht nach Gurke. Ich finde sie nicht ganz so "rustikal" wie normale Kräuterbutter, sie hat ein feineres Aroma und passt deshalb gut z.B. zu Varomagedämpftem Gemüse oder auch dampfgegartem Fisch.

 

 Noch ein Rezept zur Bewältigung der Borretschschwemme tmrc_emoticons.;-)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare