3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Dattel-Chilli Creme


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 150 g Datteln, getrocknet, ohne Stein
  • 2 Stück Frühlingszwiebeln, in Stücken
  • 1 Stück Ingwer, geschält, 3-4cm
  • 1 Chilischote, rot, frisch o. getrocknet oder rote Chilipaste nach belieben
  • 1 Zehe Knoblauch, geschält
  • 200 g saure Sahne
  • 200 g Frischkäse, Doppelrahm o. selbstgemacht
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Currypulver
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Die Datteln in den Mixtopf und 8 Sek. St.5 zerkleinern und umfüllen. Zwiebeln, Ingwer, Chili und Knoblauch in den Mixtopf und 10 Sek. St. 5 zerkleinern.

    Saure Sahne, Frischkäse, die Gewürze und die Datteln dazu und 10 Sek. St. 3 verühren, umfüllen und kalt stellen, damit alles "durchziehen" kann. Am besten über Nacht. Vor dem servieren nochmal abschmecken, je nachdem wie scharf die Creme sein soll.

     

     

10
11

Tipp

Schmeckt sehr gut mit Laugenbrezeln u. Baguette zu Bier u. Wein. Aber auch sehr gut zur Grillzeit, eigentlich IMMER.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Zusammen nachdem ich diesen Dip seit Jahren...

    Verfasst von Indianmix am 23. Dezember 2017 - 13:05.

    Hallo Zusammen nachdem ich diesen Dip seit Jahren an Heiligabend machen (mußtmrc_emoticons.;) weil die Familie
    darauf besteht muß ich doch mal bewerten.
    Wir lieben die Kombination von scharf,süß und exotischen was an mich an meine Heimat(Indien)
    erinnert.
    Wer diese Creme noch nicht gemacht hat sollte es auf jedenfall sich dran trauen.
    Vielen Dank für das tolle Rezept.Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können