3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Engelshaar - Konfitüre


Drucken:
4

Zutaten

6 Glas/Gläser

24 Std. zuvor

  • 500 g Feigenblatt-Kürbis, geputzt
  • 25 g Ingwer, geschält+geviertelt
  • 50 g Limonensaft, frisch gepresst
  • 350 g Gelierzucker 2:1

Zubereitung

  • 150 g Orangensaft, frisch gepresst
  • 100 g Wasser
5

Zubereitung

    Der Feigenblattkürbis
  1.  

    Der Feigenblattkürbis hat eine sehr harte Schale. Daher ist er auch bis zu 3 Jahre lagerfähig.

  2.  

    Seine Farbnuancen reichen von weißlich-gelb bis weißgrün gemasert

  3.  

    Sein Fruchtfleisch ist weiß uns innen faserig wie bei einem Spagettikürbis.

  4. 24 Std. zuvor
  5.  

    Den Feigenblattkürbis quer halbieren. Das Fruchtfleisch vom Kerngehäuse und der Schale lösen, und in "Fasern" zupfen.

  6.  

    Fruchtfleisch mit Limonensaft, Ingwerstücken und Gelierzucker in einen große Schüssel geben, umrühren, und 24 Std. abgedeckelt bei Raumtemperatur ziehen lassen.

  7.  

    Das eingeweichte Fruchtfleisch komplett mit Orangensaft und Wasser in den  Closed lid geben, 30Min./100°C/Counter-clockwise operation/ St.1,5 kochen.

  8.  

    Das Fruchtfleisch sollte dann glasig sein und wie "Engelhaar" aussehen; ggf. noch 5 Min. nachkochen.

  9.  

    Ingwerstücke heraus fischen und den Großteil des Fruchtfleisches mit einer Gabel auf die bereitgestellten Twist-off-Gläser verteilen.

  10.  

    Dann die Flüssigkeit ebenfalls auf die Gläser verteilen und verschließen. Abgedeckt auskühlen lassen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Es empfiehlt sich, den frischen Ingwer nach dem Kochen zu entfernen, da er sich bei längerer Lagerzeit (3-4 Mon.) geschmacklich verändert. Mit Ingwerpulver ist dass nicht so. Sollte die Engelshaar-Korfitüre innerhalb der Zeit aufgebraucht sein, ist es auch kein Problem.

Es können auch andere (Weihnachts-)Gewürze zugegeben werden; dann empfiehlt es sich, ganze Gewürze zu verwenden, weil es sonst statt der weißlich-gelben, braune "Haare"  werden.

Die Fasern des Fruchtfleisches auseinander zu Zupfen ist etwas mühevoll und zeitaufwendig, aber es erspart das mehrmalige, stundenlange aufkochen und ausdrücken des Fruchtfleisches.

Mein Kürbis war knapp 3 Jahre gelagert, und demzufolge war das Fruchtfleisch etwas eingetrocknet. Wie es sich bei einem "frischen" Feigenblattkürbis verhält, weiß ich leider nicht, da ich bisher keinen Vergleich habe.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • sauerampferstängelchen: Danke! Allerdings habe...

    Verfasst von Tanue am 29. September 2017 - 09:29.

    sauerampferstängelchen: Danke! Allerdings habe ich meinen Kürbis gestern schon "geschlachtet" und koche heute Nachmittag ein. Big Smile Es sieht defintiv innen etwas anders aus als bei dir, aber ich lass mich jetzt einfach mal überraschen. Die "Suppe" die sich heute Nacht gebildet hat schmeckt jedenfalls schon mal super!!! Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sauerampferstängelchen: Danke! Allerdings habe...

    Verfasst von Tanue am 29. September 2017 - 08:57.

    sauerampferstängelchen: Danke! Allerdings habe ich meinen Kürbis gestern schon "geschlachtet" und koche heute Nachmittag ein. Big Smile Es sieht defintiv innen etwas anders aus als bei dir, aber ich lass mich jetzt einfach mal überraschen. Die "Suppe" die sich heute Nacht gebildet hat schmeckt jedenfalls schon mal super!!! Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sauerampferstängelchen: Danke! Allerdings habe...

    Verfasst von Tanue am 29. September 2017 - 08:51.

    sauerampferstängelchen: Danke! Allerdings habe ich meinen Kürbis gestern schon "geschlachtet" und koche heute Nachmittag ein. Big Smile Es sieht defintiv innen etwas anders aus als bei dir, aber ich lass mich jetzt einfach mal überraschen. Die "Suppe" die sich heute Nacht gebildet hat schmeckt jedenfalls schon mal super!!! Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sauerampferstängelchen: Danke! Allerdings habe...

    Verfasst von Tanue am 29. September 2017 - 08:44.

    sauerampferstängelchen: Danke! Allerdings habe ich meinen Kürbis gestern schon "geschlachtet" und koche heute Nachmittag ein. Big Smile Es sieht defintiv innen etwas anders aus als bei dir, aber ich lass mich jetzt einfach mal überraschen. Die "Suppe" die sich heute Nacht gebildet hat schmeckt jedenfalls schon mal super!!! Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sauerampferstängelchen: Danke! Allerdings habe...

    Verfasst von Tanue am 29. September 2017 - 08:43.

    sauerampferstängelchen: Danke! Allerdings habe ich meinen Kürbis gestern schon "geschlachtet" und koche heute Nachmittag ein. Big Smile Es sieht defintiv innen etwas anders aus als bei dir, aber ich lass mich jetzt einfach mal überraschen. Die "Suppe" die sich heute Nacht gebildet hat schmeckt jedenfalls schon mal super!!! Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sauerampferstängelchen: Danke! Allerdings habe...

    Verfasst von Tanue am 29. September 2017 - 08:40.

    sauerampferstängelchen: Danke! Allerdings habe ich meinen Kürbis gestern schon "geschlachtet" und koche heute Nachmittag ein. Big Smile Es sieht defintiv innen etwas anders aus als bei dir, aber ich lass mich jetzt einfach mal überraschen. Die "Suppe" die sich heute Nacht gebildet hat schmeckt jedenfalls schon mal super!!! Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sauerampferstängelchen: Danke! Allerdings habe...

    Verfasst von Tanue am 29. September 2017 - 08:38.

    sauerampferstängelchen: Danke! Allerdings habe ich meinen Kürbis gestern schon "geschlachtet" und koche heute Nachmittag ein. Big Smile Es sieht defintiv innen etwas anders aus als bei dir, aber ich lass mich jetzt einfach mal überraschen. Die "Suppe" die sich heute Nacht gebildet hat schmeckt jedenfalls schon mal super!!! Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi Tanue,...

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 28. September 2017 - 14:32.

    Hi Tanue,
    habe gerade einen Feigenblattkürbis gekauft und werde ihn nächste Woche verarbeiten. Werde dann berichten, ob es einen Unterschied gibt und das Rezept entsprechend ergänzen.

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hört sich wirklich interessant an. Ein...

    Verfasst von Kallewirsch am 24. September 2017 - 08:33.

    Das hört sich wirklich interessant an. Ein Herzchen lasse ich auf jeden Fall schon mal da. Smile


    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich würde das gerne mal ausprobieren. Einen...

    Verfasst von Tanue am 23. September 2017 - 18:40.

    Ich würde das gerne mal ausprobieren. Einen tollen Kürbis hab ich schon. Hat das inzwischen jemand mit frischem Kürbis versucht?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nachmachen Sabine; die nächste...

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 17. Februar 2017 - 13:49.

    Nachmachen Sabine; die nächste Kürbissaison kommt bestimmt. Wink Big Smile

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • wau toll erklärt

    Verfasst von Zauberdrachen2 am 16. Januar 2017 - 05:33.

    wau toll erklärt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Blue_Shine, da hast Du

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 4. Dezember 2014 - 17:08.

    Hallo Blue_Shine,

    da hast Du wohl recht tmrc_emoticons.~, aber die nächste Kürbissaison kommt bestimmt tmrc_emoticons.;).

    Frag mal auf dem Wochenmarkt oder beim Bauern nach, die haben oft eine größere Auswahl. Habe sie auch schon bei einer großen Gärtnerei gesehen tmrc_emoticons.8) . Wenn Du etwas ländlich wohnst, sollte es kein Problem sein, einen zu bekommen. Alternativ geht auch ein Spagettikürbis tmrc_emoticons.;) .

    Wünsche Dir auf jeden Fall viel Glück beim Finden und gutes Gelingen beim Nachkochen Cooking 9.

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich toll

    Verfasst von Blue_Shine am 3. Dezember 2014 - 18:57.

    Hört sich toll an....allerdings muss man dazu erst einmal den Feigenblattkürbis bekommen.... tmrc_emoticons.~

    Es gibt niemanden, der nicht ißt und trinkt, aber nur wenige, die den Geschmack zu schätzen wissen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können