3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Erdnuss Creme/Butter in 30 Sekunden selber gemacht


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Glas/Gläser

Erdnuss Crème

  • 250 g ungesalzene Erdnüsse, geröstet (oder selbst rösten)
  • 1 Prise Salz, oder
  • 200 g ungesalzene Erdnüsse, geröstet (oder selbst rösten)
  • 50 g gesalzene Erdnüsse, geröstet (oder selbst rösten) dann ohne Salz
  • 2-3 EL Erdmussöl, oder Rapsöl bzw. Sonnenblumenöl
  • 1 EL Ahornsirup od. Agavensirup
5

Zubereitung

    Und so geht’s:
  1. Wer die Erdnuss-Creme/Butter lieber aus frisch geknackte Nüsse machen möchte sollte die Erdnüsse zuerst in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten. Sie werden ohne Fett solange unter ständigem Rühren geröstet, bis aus der Pfanne Erdnussduft aufsteigt.

    Achtung, die Nüsse sollen nicht braun werden!

    Wenn die Nüsse duften, sind sie fertig geröstet. Vor der Weiterverarbeitung müssen sie vollständig abkühlen. Anschließend werden sie in den Mixtopf gegeben und 10 Sek./Stufe 10 pürieret. Anschließen den schon leichten Muß mit dem Spatel nach unten schieben Öl und Ahornsirup zufügen und 10 Sek./Stufe 6 untermischen. Die Nüsse sollten jetzt eine cremige Konsistenz haben. Wer eine feine Creme/Butter haben möchte püriert die Masse nochmal 8 - 10 Sekunden/Stufe 10. Wer die Crunchy-Variante (Stückige Körnige Creme) bevorzugt, malt auf Stufe 8 oder läßt das letzte pürieren und mixt die Zutaten nochmal bei Stufe 4-5 kurz durch. Nach dem Mixen ist die Erdnussmasse aufgrund der entstandenen Hitze noch etwas flüssig. Diese kann nun in ein Glas umgefüllt werden, und im Kühlschrank gelagert werden - fertig ist die selbstgemachte Erdnussbutter! Im Kühlschrank hält sie sich ca. 6 Wochen.

  2. Verwendungszweck z.B.:
  3. je Glas ca. 250 ml Bananen-Erdnuss-Milchshake:

    1 Banane oder 60 g TK Banane

    1 TL Erdnussbutter

    200 - 250 g Milch

    Die Banane in Stücke mit der Erdnussbutter zusammen in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 8 pürieren. Gefrorene Bananenstücke können auch bei Stufe 10 püriert werden.

    Die Milch hinzugeben und 30 Sek./Stufe 10 aufschäumen, wer es lieber etwas süßer mag kann noch Zucker oder Ahornsirup hinzufügen. An heißen Tagen schmeckt es auch super lecker mit Eiswürfel aufgeschlagen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Erdnussbutter, die zu Hause selbstgemacht wird, hat den Vorteil, dass sie auch gekühlt streichfähig ist.  So lässt sich die Creme auch direkt aus dem Kühlschrank auf dem Brot verteilen.

In ein Schraubglas bzw. in einer gut verschlossenen Dose abgefüllt hält sich die selbstgemachte Erdnussbutter im Kühlschrank bis zu 6 Wochen, wenn sie nicht vorher aufgegessen wird.

Die Süße kann mit Hilfe des Agavendicksafts je nach Verwendungswunsch auch erhöht, verringert oder ganz weggelassen werden.

Der aus Amerika Stammende Erdnussaufstrich wird auch bei uns immer beliebter. Ob als Aufstrich zum Frühstück oder für Zwischendurch, in verschiedenen Rezepten ist sie vielseitig einsetzbar, zum Beispiel als Bananen-Erdnuss-Milchshake, als Eis, zum Backen oder für Soßen und vieles mehr. Leider enthalten die zu kaufenden Varianten meist sehr viel Zucker und Konservierungsstoffe und sind zudem relativ Teuer. Die Do-it-yourself-Version der leckeren Butter ist so einfach und mit dem TM super schnell nachzumachen!

Guten Appetit!

 

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe es nochmal

    Verfasst von Dannysan am 5. September 2016 - 17:47.

    Ich habe es nochmal probiert....dieses Mal mit "gehäuteten" Nüssen und es hat wunderbar geklappt.

    Freu mich total

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider ist bei mir auch die

    Verfasst von Dannysan am 23. August 2016 - 21:13.

    Leider ist bei mir auch die Konsistenz nicht wie gewünscht cremig, sondern eher krümelig geworden.Habe mir nun verschiedene Videos und Bilder von der Zubereitung aus dem Internet herausgesucht, um herauszufinden, was anders als bei meiner Zubereitung war. Und ich hab jetzt evtl eine Erklärung für mich gefunden.

    Ich hatte eine Tüte Nüsse - geröstet und ungesalzen - im Discounter gekauft.

    Dort waren zum Teil noch die "Häutchen" dran. Ich hatte die Nüsse also so wie sie waren in den Mixtopf gegeben. Kann es vielleicht daran gelegen haben?

    Werde es auf jeden Fall nochmal ausprobieren und beim nächsten Mal die Nüsse "häuten" tmrc_emoticons.;-)

    Danach gibt es dann auch eine Bewertung

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Perfekt! Vielen Dank für das

    Verfasst von chrecker am 9. Mai 2016 - 14:09.

    Perfekt! Vielen Dank für das einfache und so geniale Rezept  Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • danke fürs einstellen! sehr

    Verfasst von ingaelli am 10. Februar 2016 - 14:33.

    danke fürs einstellen! sehr fein! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Yammi...sehr lecker!!

    Verfasst von rubikscube am 30. Oktober 2015 - 20:18.

    Yammi...sehr lecker!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super,ichv werde ofters

    Verfasst von deafgirl71 am 24. Mai 2015 - 11:23.

    Super,ichv werde ofters machen. Danke für tolles Rezept

    Liebe grüße aus Mittelfranken 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Colle und

    Verfasst von Drea1808 am 17. Mai 2015 - 19:04.

    Hallo Colle und Delphinfrau....

    Ich habe sie selber noch nicht mit Honig gemacht....denke aber schon das es klappen sollte. Da in viele Rezepte auch Honig oder Ahorsirup angegeben wird. Alternativ könnte ich mir auch noch etwas Rohrzucker oder Mandelsirup vorstellen....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Colle323

    Verfasst von Delphinfrau am 17. Mai 2015 - 14:38.

    Colle323

    Hallo,

     

    ich wollte gerne die Erdnusscreme machen, da ich hier zu Hause die absoluten Erdnusscreme Junkies habe. Nun habe ich keine Ahornsirup oder Agavensirup, kann man anstelle auch Honig nehmen?? tmrc_emoticons.~

     

    Gruß

    Nicole

    ...ich denke schon... wird sicherlich den Geschmack nur a winziges bissele verändern - wenn überhaupt! 

    Stellt Euch nur vor, was 7 Milliarden Menschen erreichen könnten, wenn wir uns lieben und respektieren.M. Freeman


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,   ich wollte gerne die

    Verfasst von Colle323 am 17. Mai 2015 - 13:48.

    Hallo,

     

    ich wollte gerne die Erdnusscreme machen, da ich hier zu Hause die absoluten Erdnusscreme Junkies habe. Nun habe ich keine Ahornsirup oder Agavensirup, kann man anstelle auch Honig nehmen?? tmrc_emoticons.~

     

    Gruß

    Nicole

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super und LECKER,mache

    Verfasst von deafgirl71 am 28. April 2015 - 12:08.

    Super und LECKER,mache öfters. Danke für Rezept. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super! habe mir fast einen

    Verfasst von Xtrabunt am 25. Februar 2015 - 22:06.

    Super!

    habe mir fast einen Wolf geschält mit den Nüssen, aber die Mühe hat sich gelohnt - ich kaufe keine mehr!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich brauchte vieeeel mehr Öl,

    Verfasst von catsandmore am 14. Januar 2015 - 21:38.

    Ich brauchte vieeeel mehr Öl, hatte allerdings aus einem Hamsterkauf noch blanchierte Erdnüsse - vielleicht war die Konsistenz daher so krümelig? Jedenfalls geschmacklich super und leicht gemacht. Für die Idee schon 5 Punkte.

     

    Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach genial!!! Als

    Verfasst von xbabyx am 4. Oktober 2014 - 14:58.

    Einfach genial!!!

    Als eingefleischter Erdnussbutter-Fan musste ich das Rezept natürlich ausprobieren. Ich muss sagen, dass sie einfach klasse gelungen ist. Die Konsistenz ist optimal geworden und geschmacklich ein Hochgenuss!

    Danke dafür!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Lieben Dank für die

    Verfasst von Drea1808 am 21. September 2014 - 01:29.

    Vielen Lieben Dank für die vielen Kommentare.

     

    Ich habe jetzt mehrmals hier gelesen, das die Erdnussbutter nicht cremig wurde sondern Krümelig. Ich muss euch sagen das ist mir jetzt auch mal passiert und ich weiß nicht wieso, habe sie schon so oft gemacht und auch nichts geändert..... daher kann ich mir nur vorstellen das es an der Mix-Stufe liegt oder vielleicht auch an den Nüssen.

     

    Da beim letzten Mal die Butter bei mir auch sehr krümlig war und ich anschließend noch Frischkäse gemacht habe....habe ich den Topf nach der Zubereitung vom Frischkäse nicht ganz ausgekratzt bzw. sauber gemacht und zu dem noch warmen Frischkäse Rest ca. 80 g der Nussmasse gegeben und beides zusammen 1 Minute Stufe 4 vermischt. Die Nuss-Creme wurde so super cremig und der Geschmack ist genial. Die Konsistenz wurde so richtig klasse für aufs Brot. Nach dem auskühlen wurde die Creme noch etwas fest bleibt aber streichzart. Ich persönlich habe den Frischkäse nicht rausgeschmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Konsistenz ist leicht

    Verfasst von Tuppence am 18. September 2014 - 20:14.

    Konsistenz ist leicht krümelig, Geschmack aber super. Werde nächstes Mal mit etwas mehr Öl experimentieren.

    LG Tuppence

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mir geht es leider wie

    Verfasst von hütchen am 29. Juli 2014 - 13:29.

    Mir geht es leider wie Babaluna - geschmacklich toll, aber gar nicht cremig sondern fest - und ich weiss auch nicht, was ich falsch gemacht habe. Probiere es aber bestimmt noch mal aus.  tmrc_emoticons.~

    hütchen Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Babaluna, schade dass

    Verfasst von Drea1808 am 19. Juli 2014 - 02:33.

    Hallo Babaluna,

    schade dass es bei dir nicht geklappt hat...aber die Erdnussbutter wird auch nicht ganz flüssig. Wenn sie zu heiß wird, klappt es nicht...ich vermute bei dir war die Zeit zu lange...entweder kürzer pürieren oder nicht Stufe 10 sondern lieber nur Stufe 9. Anders kann ich es mir leider nicht denken...ich habe sie so jetzt schon mehrmals zubereitet und auch verschenkt war immer Top!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mach ich was falsch? Bei mir

    Verfasst von Babaluna am 18. Juli 2014 - 10:46.

    Mach ich was falsch? Bei mir wird die Erdnusscreme einfach nicht "flüssig" sie ist bei mir krümelig und hat die Konsistenz von Plätzchenteig. Hab schon etwas mehr Öl und Ahornsirup zugegeben und länger auf 10 gemixt, ausser dass es anfing zu dampfen passierte aber nicht viel. Hatte dann Angst noch viel länger zu mixen, nicht dass mir das ganze "anbrennt" oder so. Geschmacklich ist es toll, aber die Konsistenz ist sehr fest und lässt sich auf Brot kaum verschmieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super easy und lecker!! Von

    Verfasst von annbcn am 10. Juli 2014 - 11:24.

    Super easy und lecker!! Von mir die volle Punktzahl. Meine Variation war übrigens, das Salz weglassen. Ich koche vorwiegend salzlos aber mit vielen Gewürzen, in dem Fall wollte ich das Salz hinzugeben, hab es aber dann vergessen tmrc_emoticons.;)  schmeckt super und im Gegensatz zu den gekauften, weiss ich genau was drinn ist!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe heute noch einen

    Verfasst von Drea1808 am 2. Juli 2014 - 01:01.

    Ich habe heute noch einen Milchshake als Zwischenmahlzeit getrunken...echt lecker schön gekühlt....ich habe schon Banane eingefroren und werde es als Eis testen, wenn es jetzt wieder wärmer wird....

    Freu mich wenn es ankommt!.....DANKE Cooking 1

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe mal eben die

    Verfasst von Cimllaw am 1. Juli 2014 - 13:25.

    Habe mal eben die Erdnusscreme gemacht (in der 200 g + 50 g Variante), um einmal den Bananen-Erdnuss-Milchshake auszuprobieren.

    Soweit der Plan, aber es scheitert daran, dass gerade keine Bananen im Haus sind ... Blöd gelaufen.

    Aber die Creme ist klasse. So gut, dass man sich über die Dauer der Haltbarkeit keine Gedanken machen muss. Dann müsste die Creme ja alt werden. Kaum eine Chance dazu ...

    _________carpe diem

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es freud mich, das die

    Verfasst von Drea1808 am 1. Juli 2014 - 12:48.

    Es freud mich, das die Erdmussbutter bei euch so gut ankommt wie bei uns. Cimllaw hat es genau richtig wiedergegeben...vielen Dank...

    Es sind immer 250g Nüsse. entweder 250g ungesalzen mit Salz oder man nimmt ein Teil gesalzene Nüsse, wie hier bei mir 200+50g dann ohne Salz.

    Wer es gerne Salziger hat kann die Menge auch verändern.....nur ich mag es lieber so.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es sind doch immer 250 g

    Verfasst von Cimllaw am 1. Juli 2014 - 10:51.

    Es sind doch immer 250 g Erdnüsse, nämlich:

    - 250 g ungesalzene (+ Prise Salz) 

    ODER

    - 200 g ungesalzene UND 50 g gesalzene Erdnüsse

    Dazu passt die angegebene Ölmenge (2-3 EL)

    _________carpe diem

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • jetzt muss ich allerdings

    Verfasst von ChianaArancaAlizee am 1. Juli 2014 - 09:16.

    jetzt muss ich allerdings doch nachfragen da steht ja 3x wieviele erdnüsse...is das korrekt so denn 50g ernüsse erscheint mir extrem wenig bei soviel öl?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • da mein süsser us amerikaner

    Verfasst von ChianaArancaAlizee am 1. Juli 2014 - 09:10.

    da mein süsser us amerikaner ist wird dieernnussbutter einschlagen wie ne bombe...das rezept ist auf jeden fall 5 sterne wert  Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super! Die machen wir oft!!!

    Verfasst von SHARIKA am 1. Juli 2014 - 07:53.

    Super! Die machen wir oft!!! Viele Grüße aus Freiburg!!!Agata

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können