3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Frühlingslaune Aufstrich


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

5 Person/en

Aufstrich

  • 1 Bund Radischen
  • 1 Roter Apfel
  • 300 g Frischkäse
  • 200 g Schmand
  • 500 g Magerquark
  • je 4 Stängel Kerbel und Petersilie
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz & Pfeffer
5

Zubereitung

    Frühlingslaune Aufstrich
  1. Die Radischen und den Apfel, in Spalten mit Schale, mit Sichtkontakt ca 3 sek. auf Stufe 5 raspeln.

    Dann Frischkäse, Schmand und Quark dazu geben

    Die kleingeschnittenen Kräuter dazu und alles im Counter-clockwise operation mit Sichtkontakt auf Stufe 3 verrühren.

    Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

     

    Guten Appo

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Passt lecker zu Ofenkartoffeln, Baguette oder einfach nur zu Gemüsesticks


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker

    Verfasst von elena1701 am 1. Juli 2016 - 01:15.

    Sehr lecker tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein richtig leckerer und

    Verfasst von justin1002 am 11. Mai 2016 - 23:20.

    Ein richtig leckerer und frischer Aufstrich oder Dip vorallem für die warme Jahreszeit tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dankeschön mamakati78      

    Verfasst von mai68 am 29. April 2016 - 22:26.

    Dankeschön mamakati78 tmrc_emoticons.-)

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist wirklich ein sehr

    Verfasst von mamakati78 am 26. April 2016 - 19:02.

    Das ist wirklich ein sehr leckerer Aufstrich. Beim nächsten Mal gebe ich noch ein bisschen Knoblauch dazu.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können