3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Grillsauce mit frischem Koriander


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Glas/Gläser

400 g Tomatenketchup

  • 400 g Tomatenketchup
  • 70 g Honig
  • 30 g Apfelessig, mild
  • 1 gestr. EL Madras Curry, mild
  • 1 gestr. EL geräuchertes Paprikapulver, mild
  • 1 gestr. TL geschroteter Pfeffer
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1-2 geh. EL gehackte frische Korianderblätter
  • nach Geschmack Salz
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten, jedoch nur 1 EL Korianderblätter in den Closed lid geben und 30 Sek. bei Stufe 6 verrühren. Den Spatel zu Hilfe nehmen. 

    Den 2. EL gehackter Korianderblätter nach Beendigung unterrühren. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Sauce kann sofort verzehrt werden, wird aber besser, wenn sie mind. 6 Std. durchziehen kann. 

Da Koriander einen sehr intensiven Geschmack hat, lieber erst probieren, bevor der 2. EL dazu kommt. 

Wer sie schärfer mag, gibt einfach 1/2 TL Chillipulver oder 1-2 getrocknete Chilischoten dazu. 

Grundsätzlich kann jeder Ketchup verwendet werden, besonders gut ist der TK aus getrockneten Tomaten von Bulls Eye.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare