3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Grünkohl-Pesto


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Glas/Gläser

-Pesto-

  • 2-3 Zehen Knoblauch, geschält
  • 100 Gramm Parmesan, in groben Stücken
  • 200 Gramm Cashewnüsse
  • 100 Gramm frischer Grünkohl, Stielansätze entfernt
  • 2 Teelöffel Zitronensaft
  • 1 Teelöffel Salz
  • 60-100 Gramm Olivenöl
5

Zubereitung

    -Pesto-
  1. Knoblauchzehen und Parmesanstücke in den Mixtopf geben und 10 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern.

  2. Den Grünkohl grob zerkleinert zusammen mit 60 Gramm Olivenöl und den weiteren Zutaten in den Mixtopf geben und 30 Sekunden auf Stufe 9 zerkleinern.

  3. Je nach gewünschter Konsistenz weiteres Olivenöl hinzugeben.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Pesto hält sich im Kühlschrank ein paar Tage
und passt prima zu Nudeln oder als Brotaufstrick oder Dip.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Passt auch zu Kartoffeln gut.

    Verfasst von viekl974 am 15. März 2016 - 08:47.

    Passt auch zu Kartoffeln gut.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sterne vergessen...

    Verfasst von Niesi am 2. März 2016 - 19:26.

    Sterne vergessen... tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist ein richtig tolles

    Verfasst von Niesi am 2. März 2016 - 19:25.

    Das ist ein richtig tolles Pesto - schmecht herrlich! Hatte nur knapp mehr als 100g Nüsse zu Hause - war aber trotzdem seeehr lecker!

    Vielen Dank fürs Rezept und liebe Grüße

    Barbara

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mit Haselnüssen und

    Verfasst von viekl974 am 24. Januar 2016 - 13:04.

    Mit Haselnüssen und Pinienkernen und ohne Parmesan schmeckt es auch hervorragend. 

    Dann nur etwas mehr Öl hinzugeben.

    Habe statt 1 TL Salz das TM5 Kräutersalz verwendet.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hatte noch Grünkohl übrig und

    Verfasst von eumelienchen am 21. Januar 2016 - 17:59.

    Hatte noch Grünkohl übrig und hab die Pesto zu Nudeln gegessen, es ging schnell und war super lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Saulecker und

    Verfasst von JEDE am 18. Januar 2016 - 14:36.

    Saulecker und preisgünstig!,,,

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Phantastisch - und keiner hat

    Verfasst von Rotasi am 19. Dezember 2015 - 14:24.

    Phantastisch - und keiner hat erraten, dass es aus Grünkohl war!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hammer - schmeckt genial!

    Verfasst von verenahi am 17. Dezember 2015 - 15:04.

    Hammer - schmeckt genial!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sorry, hab ich bei meinem

    Verfasst von josami5 am 16. Dezember 2015 - 16:36.

    Sorry, hab ich bei meinem Kommentar am 13.12. vergessen: Natürlich 5 Sterne! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, gar nicht

    Verfasst von Cheesecakelover am 15. Dezember 2015 - 13:35.

    Sehr lecker, gar nicht "kohl-ig", wahres Detox tmrc_emoticons.;) - danach das Grünkohlcurry von JanineB gekocht und das störrische Gemüse ist verarbeitet

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das beste Pesto ever! Habe

    Verfasst von josami5 am 13. Dezember 2015 - 23:44.

    Das beste Pesto ever!

    Habe heuer erstmals Grünkohl im Garten angebaut und war nach einer reichlichen Ernte auf der Suche nach einem pfiffigen Rezept. Dabei bin ich auf Dein Pesto gestoßen - jetzt bereue ich, dass ich soviel Grünkohl eingefroren habe! Ich habe anstatt Cashews auch ungeschälte Mandeln genommen und diese nicht zu fein gemahlen (wie gehackt). Bei meinen Kindern ist es momentan der Lieblings-Brotaufstrich! Es schmeckt so grandios, dass ich beschlossen habe - nach einer weiteren "Produktion" - es zu Weihnachten an liebe Freundinnen zu verschenken! Danke nochmal für dieses tolle Rezept!

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, funktioniert

    Verfasst von DDPF am 11. Dezember 2015 - 18:45.

    Super lecker, funktioniert mit praktisch allen Arten von Kernen! Tolles Rezept!!!  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, Super einfach,

    Verfasst von Philea am 11. April 2015 - 23:53.

    Super lecker, Super einfach, vielen Dank für das tolle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Richtig lecker, ich hab

    Verfasst von Linsenkochen am 17. Dezember 2014 - 22:42.

    Richtig lecker, ich hab Mandeln genommen. Es hat allen geschmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein Traum! Alle sind restlos

    Verfasst von Benesmile am 15. Dezember 2014 - 09:50.

    Ein Traum! Alle sind restlos begeistert - habe es auch mal mit Macadamianüssen probiert: auch ein Gedicht!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können