3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Haselnussmus - Nussmus - Saatenmus


Drucken:
4

Zutaten

  • 500 g Haselnüsse, wahlweise andere Nüsse oder Saaten
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Nüsse oder Saaten im vorgeheizten Backofen bei 160°C rösten, bis die Haut sich löst (ca. 20 Min.). Dann die Schale der Nüsse/Saaten mit einem Küchenhandtuch abreiben. Die geschälten Nüsse/Saaten in den Mixtopf geben und ca. 15 Sek./Stufe 10 zerkleinern. Anschließend 3 Min./Stufe 4 rühren bis die Nüsse/Saaten eine cremige Konsistenz haben und das Öl austritt.

    Anschliessend in ein Glas füllen fertig.

    Das Mus schmeckt schon an sich als Brotaufstrich. Super als Geschmacksträger in Shakes und im Müsli sowie in Saucen, Dressings, Gemüsegerichte uvm.

    Aufbewahrung bei Zimmertemperatur und lichtgeschützt oder im Kühlschrank (Konsistenz ist dann etwas fester)

    Bei längerer Lagerung kann sich dieses Öl auch mal an der Oberfläche absetzen. Dort belassen und kurz vor Gebrauch wieder unterrühren.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • hat gut funktioniert...

    Verfasst von probierschnute13 am 8. Juni 2017 - 22:13.

    hat gut funktioniert
    brauchte für mein Eisrezept Haselnussmuss und hab 200g Nüsse geröstet und auskühlen lassen, dann gemixt.

    riecht gut aber so essen könnte ich das nicht, schmeckt halt nach Haselnuss tmrc_emoticons.;)

    probieren geht über studieren  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnell und sehr lecker, allerdings habe ich nach...

    Verfasst von Strasssteinchen am 7. April 2017 - 21:06.

    Schnell und sehr lecker, allerdings habe ich nach ca. 10 Haselnüsssen aufgegeben zu versuchen die Haut abzumachen, trotz der Backofenröstung hat sich das eher schwierig dargestellt. Bei manchen ging es super einfach, bei den meisten war es ein megamässiges Gepoppel.
    Also hab ich die Nüsse mit Haut verarbeitet und ein tolles Haselnussmus als Ergebnis bekommen.
    Danke, tolles Rezept 😋

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnell? Also mit 3 Minuten

    Verfasst von mgl71@me.com am 17. Januar 2016 - 01:46.

    Schnell? Also mit 3 Minuten Stufe 4 komme ich nicht hin. Es ist jetzt bei ca. 10 Minuten... Und es klebt gegen die Wand des Thermomix.. was mache ich falsch? 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Prima....schnell und

    Verfasst von Blutorange am 13. Dezember 2015 - 12:56.

    Prima....schnell und unkompliziert  Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi, ein tolles Rezept. Sehr

    Verfasst von @engelchen@ am 20. August 2014 - 09:42.

    Hi,

    ein tolles Rezept. Sehr empfehlenswert. Das Haselnussmus ist schnell gemacht und schmeckt total lecker  tmrc_emoticons.).

    Lg

    @engelchen@

    @engelchen@

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Blina, ich habe das Mus

    Verfasst von SusanneF. am 19. August 2013 - 19:00.

    Hallo Blina,

    ich habe das Mus eben hergestellt. Ich bin sowas von begeistert!!! Es war einfach, und ist sooooo viel billiger und es ist wirklich sooooo lecker geworden, daß beim Abfüllen merkwürdigerweise mehr in meinem Mund als im Glas gelandet ist 

    Also vielen Dank für das Rezept.

     

    LG

    Susanne.

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super schnell und einfach

    Verfasst von blina1 am 4. September 2011 - 15:09.

    Hallo Paula

    ja geht wirklich so schnell und es ein intensiver Geschmacksträger.

    Liebe Grüße Ina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Blina1, dass muss ich

    Verfasst von Paula Hoppen am 16. August 2011 - 00:06.

    Hallo Blina1,

    dass muss ich auch mal ausprobieren. Klingt ja recht einfach und schnell. Geht das wirklich so schnell?

    Gruß Paula

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können