3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Käsepralinen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

30 Stück

  • 50 Gramm Walnüsse
  • 120 Gramm Parmesankäse gerieben
  • 200 Gramm Frischkäse
  • 3 TL Wildpreisselbeeren aus dem Glas
  • 1/2 TL Meerrettich
  • Pralinenförmchen aus Papier
5

Zubereitung

  1. 50 Gramm Walnüsse 7 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern und umfüllen.

  2. 100 Gramm Parmesan und den Frischkäse in den Closed lid geben und 20 Sekunden Dough mode verkneten. Die Hälfte der Masse aus dem Mixtopf in eine Schüssel geben

  3. Die Walnüsse zu der im Closed lid verbliebenen Menge hinzugeben und 15 Sekunden Dough mode verkneten.

  4. Aus dieser Masse kleine Kügelchen formen und in die Pralinenförmchen geben.

  5. Die Preisselbeeren, den Meerrettich und den restlichen Parmesan zu der Masse in die Schüssel geben und mit einer Gabel kurz vermengen. Hieraus jetzt auch Kügelchen formen und in die Pralinenförmchen setzen.

  6. Achtung, die zweite Masse ist viel weicher als die erste, man kann notfalls noch etwas mehr Parmesankäse dazu geben oder aber die Masse auch mit einem Teelöffel in die Pralinenförmchen setzen.

10
11

Tipp

Diese Käsepralinen passen super auf jedes Buffet. Sie haben die Konsistenz eines Brotaufstriches, sind aber so fest, dass sie sich noch formen lassen.

Ich garniere die Walnusspralinen noch mit einer viertel Walnuss und auf die Preisselbeerpralinen gebe ich eine Preisselbeere. Wer Preisselbeeren nicht mag, kann auch die Menge Walnüsse verdoppeln und nur Walnusspralinen herstellen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Die Käsepralinen waren nicht ganz leicht zu...

    Verfasst von Hasobima am 13. Januar 2017 - 10:30.

    Die Käsepralinen waren nicht ganz leicht zu formen und geschmacklich dann doch nicht so überzeugend

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ahhh die kenne ich (nur ohne

    Verfasst von funnbine am 19. Dezember 2013 - 16:55.

    ahhh die kenne ich (nur ohne Preiselbeeren ) die sind echt ein Traum Love

    ich habe i meine in die Mitte eine kleine (ohne Kerne) Weintraube gegebn

    und dann nicht in Walnüsse sonder in Erdnüsse gewendet

    Meine Variation dazu

    LG Sabine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super vielen Dank für die

    Verfasst von Thermoguzzi am 19. Dezember 2013 - 15:38.

    Super vielen Dank für die schnelle Antwort und das Hinzufügen bei den Tipps. Hab ich doch richtig gedacht, daß sie mit dem Papier so als Fingerfood fürs Buffet passen. Tolle Idee, Danke fürs Rezept.

    Nun druck ich sie mir aus und werd sie auch für eine Feier vormerken. Das Herz hab ich ja schon angeklickt. tmrc_emoticons.)

     Lg Thermoguzzi     

    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mal etwas anderes als die

    Verfasst von Alte Eule oo am 19. Dezember 2013 - 14:37.

    Mal etwas anderes als die süßen Pralinen tmrc_emoticons.)

    Ich bin neugierig, denn deine Pralinen sehen köstlich aus. Bei der nächsten Feier werden deine Pralinen das Buffet schmücken.

    Ein Herz  lass ich hier, das Feedback folgt.

    Vielen Dank

    Alte Eule oo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja, diese Pralinen passen

    Verfasst von Danis treue Küchenfee am 19. Dezember 2013 - 14:25.

    Ja, diese Pralinen passen bestens auf ein Buffet und sind ein Brotaufstrich, sehen aber wie Pralinen aus und sind in der Konsistenz gerade so fest, dass du sie formen kannst. Ich werde das aber auch gerne noch mal in den Tipps schreiben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liest sich interessant und

    Verfasst von Thermoguzzi am 19. Dezember 2013 - 10:39.

    Liest sich interessant und sieht toll aus, aber ich werd noch nicht ganz schlau daraus.

    Bin ich richtig der Annahme, dass dies eher wie ein Brotaufstrich zu Brot gereicht wird und diese Pralinen für ein Buffet geeignet sind? Sind sie dann fester in der Konsistenz als ein Brotaufstrich so dass sie sich als Snack in die Hand nehmen und so essen lassen oder genauso weich wie Brotaufstrich?

    Vielleicht kannst du bei Tipps nochwas dazu vermerken. Danke im voraus. tmrc_emoticons.)

    Ein Herzerl lass ich schon mal da. Love

     Lg Thermoguzzi     

    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können