3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Lauchzwiebel Dip


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

Dip

  • 3 Stängel Lauchzwiebeln
  • 500 g saure Sahne, oder Schmand
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. Variante 1 

    • Lauchzwiebeln waschen und in Ringe schneiden und in den Closed lid füllen.

    dann

    • Saure Sahne oder Schmand, viel Salz und etwas Pfeffer in den Closed lid füllen und bei Stufe 4/ 3-4 Min. verrühren.

     

    Variante 2

    • Lauchzwiebel waschen und in grobe Stücke teilen in den Closed lid geben und bei Stufe 5/ 10Sek. zerkleiner.

    • Saure Sahne oder Schmand, viel Salz und etwas Pfeffer in den Closed lid füllen und bei Stufe 4/ 3-4 Min. verrühren.

     

10
11

Tipp

Der Dip ist perfekt

- zu Offenkartoffeln

- als Tzatziki-Ersatz 

- zum Dippen

oder, oder, oder...


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker!               

    Verfasst von stahlmaus am 11. November 2015 - 21:28.

    Sehr lecker!               

    Habe 300g griechischen Joghurt und 200g Schmand genommen. Dazu noch etwas Dill.... hmmm!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es freut mich zuhören, das es

    Verfasst von sbü am 13. August 2015 - 22:45.

    Es freut mich zuhören, das es geschmeckt hat

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Da ich

    Verfasst von Picdieliebe am 8. August 2015 - 13:56.

    Sehr lecker! Da ich Lauchzwiebeln liebe kommt dieses Rezept gerade recht. Hatte allerdings Creme Fraiche mit Schmand vermischt da nix anderes mehr da war. Dadurch ist es etwas dünn geworden. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können