Bild hochladen
Bild hochladen
Zubereitungszeit
0min
Gesamtzeit
0min
Portion/en
--
Schwierigkeitsgrad
--

Zutaten

  • 300 g Schweinebauch
  • 100 g Leber
  • 2 Eßl. getrockneten Majoran
  • 2 TL Pfeffer
  • 1,5 TL Salz

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!

Teile deine Aktivität

Das koche ich heute

Zubereitung

  1. Schweinebauch 15 Min. im Schnellkochtopf mit der Mindestmenge an Wasser kochen, nach dem Öffnen des Schnellkochtopf in die heiße Brühe die 100g Leber kurz reinlegen.


    Dann Schweinebauch und die Leber mit einer Kelle Brühe in Thermomix  geben, 15 sec auf Stufe 6,  dann bei 100 grad 15 Minuten auf Stufe 1, dann in Schraubgläser abfüllen. Wenn man die Leberwurst etwas dünner haben möchte, muß man etwas mehr Brühe aus dem Schnellkochtopf dazu tun.

Thermomix® Modell

  • Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix®-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix® getestet. Vorwerk Thermomix® übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Rezeptkategorien:

Druckversion

Leberwurst

Drucken:

Kommentare

  • 17. Februar 2012 - 15:11
    4.0

     etwas  Zwiebelschmelz hinzufügen

  • 5. Juli 2011 - 11:08

    Danke für den wertvollen Hinweis, an Zwiebel hatte ich nicht gedacht, weil ich immer selbstgetrockneten Majoran nehme, der der Leberwurst den typischen Geschmack gibt.

  • 4. Juli 2011 - 12:36

    Cooking 10  das Rezept ist "SPITZE" nur wenn der Schweinebauc zu mager ist, dann scheckt es auch recht mager! Also erkann ruhig gut durchwachsen sein. Übrigens kommt bei mir noch eine etwas größesre Zwiebel, kleingeschnitten, mit rein.

    Viel Spaß und lasst es Euch schmecken!

  • 17. Mai 2010 - 21:54

    Ich möchte gern mal auf eine reinere und magerere Variante von Leberwurst aufmerksam machen: LEBER-Wurst die Echte.


    Wer probiert's? Freue mich über Nachrichten dazu.


    Guten Appetit wünscht


    M.Hellermann

    Mechthild Hellermann

  • 17. Mai 2010 - 20:50

    Hallo!


     


    Warum wird der Schweinebauch im SKT gegart und nicht im TM (Rührstufe, Linkslauf, Leber kurz vor Garzeitende zugeben etc. - da wäre ja vieles möglich...)?


    Grüße von Karin

  • 3. Dezember 2009 - 18:05

    Sorry, natürlich wird der Schweinebauch mit der Mindestmenge der geforderten Flüssigkeit im Schnellkochtopf angesetzt. Ich hatte mich jetzt auf den Thermomix konzentriert.


    Wünsche trotzdem gutes Gelingen.


    Livia

  • 3. Dezember 2009 - 17:31

    Glasses HAllo Ihr. Im Schnellkochtopf braucht man unbedingt mind. 1/4 l Flüssigkeit, ansonsten funktioniert nichts und der SKT ist im Eimer. Ich würde event. noch in die Flüssigkeit Suppengemüse geben, das nach dem Garen wieder entfernt wird. Ich glaube auch, dass man die Gläser mit dem Inhalt nochmal erhitzen müsste, um die Haltbarkeit zu verlängern. Diese Menge wird doch nicht sofort gegessen. Ansonsten gute Idee, ich probiers bald aus.

  • 3. Dezember 2009 - 00:50

    Na ich denk mal die brühe, die beim Kochen im SKT egibt

  • 3. Dezember 2009 - 00:36

    In  welche Brühe - Wasser ?????

    Susann Schmitz

Are you sure to delete this comment ?