3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Mein Tzaziki


Drucken:
4

Zutaten

10 Portion/en

Tzaziki

  • 250 g Magerquark
  • 200 g Schmand oder Creme Fraiche
  • 250 g Joghurt, 1,5 %
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1-2 TL Salz
  • 0,5 TL Puderzucker
  • 1 Salatgurke ohne Kerne und Schale,in Stücke, sonst verwässert der Tzaziki
  • 1-2 TL Johannisbrotkernmehl, je nach gewünschter Festigkeit
  • 2 TL Dill, getrocknet
5

Zubereitung

    Tzaziki
  1. Gurkenstücke und Knoblauch in den Closed lid geben 10- 15sec/ Stufe 5 zerkleinern, die anderen Zutaten zugeben und 15sec/ Stufe 3 unterrühren.


    Den Tzaziki in den Kühlschrank stellen, damit er durch das Johannisbrotkernmehl fester werden kann.


    Wir essen ihn gerne zu Pellkartoffeln, Brötchen, Fladenbrot oder Frikadellen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • 5 Sterne bereits

    Verfasst von Pietzschies am 7. Mai 2016 - 11:24.

    5 Sterne bereits versehentlich vorab gegeben - aber völlig zu Recht  Big Smile

    Sehr sehr lecker - habe 3,5 % Jogurt genommen, da kein Fan von dem 1,5 %igeln und nur 1 TL Dill - für uns so perfekt.

    Vielen Dank  Glasses

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Richtig lecker, wird uns die

    Verfasst von Brixeline am 25. Mai 2015 - 17:38.

    Richtig lecker, wird uns die Grillsaison begleiten

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker lecker lecker kann man

    Verfasst von sgrubi am 20. Mai 2015 - 22:16.

    Lecker lecker lecker kann man nur sagen Love

    i Love it  Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Jetzt muss ich doch auch

    Verfasst von tapacita am 14. Februar 2015 - 10:46.

    Jetzt muss ich doch auch unbedingt meine 5 Sterne abgeben, denn dein tolles Rezept ist das einzige, was ich als Tzaziki seit ca. 2 - 3 Jahren immer verwende. Einfach super von Konsistenz und Machart. Wir lieben es alle. Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • immer wieder gerne !   danke

    Verfasst von bollibuh am 16. Januar 2015 - 12:50.

    tmrc_emoticons.) Love immer wieder gerne !

     

    danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • schmeckt wirklich super gut,

    Verfasst von lenzi7070 am 24. Dezember 2014 - 18:06.

    schmeckt wirklich super gut, vielen Dank für dein tolles Rezept tmrc_emoticons.)

    egal wie es kommt, immer das Beste draus machen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super lecker , einfach - mit

    Verfasst von happyline001 am 27. September 2014 - 20:03.

    super lecker , einfach - mit geling garantie tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ihr Lieben,   ich freue

    Verfasst von schneckee am 6. Juni 2014 - 18:04.

    Hallo ihr Lieben,

     

    ich freue mich, dass euch mein Tzatziki so gut schmeckt und vielen Dank für die lieben Bewertungen Love Das freut mich ebenfalls sehr Party

    LG schneckee Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • TOP!!

    Verfasst von BuckelS am 6. Juni 2014 - 17:47.

    TOP!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe deinen Tzaziki

    Verfasst von Drea1808 am 3. Mai 2014 - 02:42.

    Ich habe deinen Tzaziki innerhalb von zwei Tagen direkt zwei Mal zubereitet. Meine Familie und der  Besuch waren total begeistert. Die erste Schüssel zum Grillen war rats fats leer. Somit musste für Heute zu Pellkartoffeln und morgen zum erneuten Grillen neuer her. Ich habe ihn ebenfalls mit Magerquark, Schmand und Joghurt griechischer Art sowie einen Messlöffel, Johannesbrotkernmehl zubereitet. Mein Mann und ich lieben Tzaziki....jetzt ist es nicht mehr nur deiner sondern auch unserer... vielen Dank für das klasse Rezept...den wird es nur noch geben!

    5* +++

    Cooking 4

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker - hab alles wie

    Verfasst von Pietzschies am 5. Januar 2014 - 17:55.

    Super lecker - hab alles wie beschrieben auch mit dem TM31 gemacht und echt perfekt und lecker  (allerdings mit normalen Quark und normalen Joghurt)  Big Smile tmrc_emoticons.8) Danke fürs einstellen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo

    Verfasst von schneckee am 2. November 2012 - 11:24.

    Hallo Kugelfisch,

    Johannisbrotkernmehl verwendet ich zum andicken von kalt angerührten Speisen/ Aufstrichen/ Salatsoßen etc, genau das ist das schöne daran. Es wird aus den Schoten des Johannisbrotbaums hergestellt. Ich kaufe es immer einer 100g Dose im Bioladen, kannst es aber vielleicht auch bei Edeka oder ähnlich kaufen.

    Ich hoffe ich konnte einwenig Helfen tmrc_emoticons.)

    LG schneckee Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • was bitte ist den 

    Verfasst von Kugelfisch76 am 1. November 2012 - 19:07.

    was bitte ist den  Johannisbrotkernmehl ?? Und wo bekommt man es? Kann man das auch noch für andere Sachen verwenden?? tmrc_emoticons.~

    Fragen über Fragen....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo heisil98,   dankeschön

    Verfasst von schneckee am 29. März 2012 - 23:29.

    Hallo heisil98,

     

    dankeschön für deinen lieben Glückwunsch tmrc_emoticons.)

    Ich freue mich auch sehr das "Mein Tzaziki" es bis zum Rezept des Tages geschafft hat Big Smile

    Vielen lieben Dank dafür Love

    LG schneckee Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Glückwunsch zum Rezept des

    Verfasst von heisil98 am 29. März 2012 - 11:00.

    Party Glückwunsch zum Rezept des Tages toll...liebe Grüße heisil98  Cooking 6

    Alt wird man erst, wenn man nichts mehr neues lernen möchte..


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo L.Steffi , vielen Dank

    Verfasst von schneckee am 27. November 2011 - 17:21.

    Hallo L.Steffi tmrc_emoticons.) ,

    vielen Dank für die Sternchen,freue mich immer sehr wenn meine Rezepte gefallen Cooking 2 .

    LG schneckee Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, ich habe mit

    Verfasst von LSteffi am 26. November 2011 - 21:18.

    Super lecker, ich habe mit dem TM 31 einfach noch 2 Min. länger rühren lassen -

    Ratz Fatz war die Schüssel leer!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können