3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Orangen - Holundergelee


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 30 frische Holunderblütendolden
  • 1 Liter Orangensaft, (100% Saft)
  • 1 TL Zitronensäure
  • 600 g Gelierzucker 2:1
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1.  

    Die frischen Blüten kurz schütteln, damit keine Insekten drin bleiben. Die dicken Stiele entfernen und die Blütendolden in eine Schüssel legen. Die Zitronensäure darüber streuen und mit Orangensaft begießen. Die Blüten mit einem Kochlöffel etwas in die Flüßigkeit drücken. Den Ansatz 1 Tag zugedeckt stehen lassen.
    Dann durch ein feines Sieb abseihen, noch besser durch ein Tuch oder Kaffeefilter. Nun in den Mixtopf geschlossen füllen, es müßte so ca. 1 Liter Saft ergeben. Den Gelierzucker zugeben und      13 Min. / Varoma / Stufe 2 kochen. Vorsicht: Dabeibleiben und eventuell Meßbecher abnehmen wegen Überkochungsgefahr.
    Tipp: Besonders hübsch sieht das Gelee aus, wenn 1 Minute vor Ende der Kochzeit einige von den kleinen weißen Blüten durch den Deckel eingestreut werden.
    Heiß in saubere Gläser füllen und verschließen.
10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr sehr lecker, selbst die

    Verfasst von Therminken am 15. Juni 2014 - 10:53.

    Sehr sehr lecker,

    selbst die Kleinen sind begeistert! Übergergekocht ist auch nichts! Aber danke auch an thermoguzzi! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :)toll! Schmeckt sehr lecker.

    Verfasst von Ilsekraft am 30. Mai 2014 - 19:54.

    tmrc_emoticons.)toll! Schmeckt sehr lecker. Allerdings muß man wirklich dabeibleiben! Überkochungsgefahr! Beim nächsten mal passiert mir das nicht mehr. trotzdem hat dieses Rezept 5*****Sterne verdient. Vielen Dank für dieses Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hy , Habe Dein Rezept

    Verfasst von Doris Buhnar am 15. Juni 2012 - 20:46.

    Hy ,

    Habe Dein Rezept ausprobiert und es ist lecker  geworden. Konnte auch alles gleich gut umsetzen so wie Du es formuliert hast. Prima! Habe es dann nochmals gemacht mit je einem Drittel  Orangen- Maracuja- und Apfelsaft.mmmh, auch sehr schmackhaft geworden. Mit den kleinen Blütchen obenauf ist es auch noch recht hübsch anzusehen. tmrc_emoticons.)

    Am besten man bleibt in der Nähe des Gerätes, da trotz Siebeinsatz in der letzten Minute das Ganze zum Überkochen kommen kann. Ich schalte dann einfach schnell mal bisschen die Temperatur runter.

    Nochmals herzlichen Dank für das schöne Rezept. LG Doris

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt sehr gut!

    Verfasst von walfrieda am 22. Juni 2011 - 23:12.

    Habe heute die Marmelade gekocht, nachdem ich die Blütendolden 2 Tage im Orangensaft eingelegt hatte. Schmeckt sehr gut und ich werde gleich noch einmal einen neuen Ansatz machen, diesmal versuche ich es mit Blutorangensaft. Vielen Dank für das tolle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ach ja, auch beim Text: "Nun

    Verfasst von Thermoguzzi am 6. Juli 2010 - 13:04.

    Ach ja,


    auch beim Text: "Nun in den  füllen", solltest du den Closed lid nachträglich einsetzen, sonst weiß keiner wohin füllen. Das Zeichen kopiert es nicht, denn es ist geschützt von Vorwerk:  tmrc_emoticons.;)


    Lg Thernoguzzi

     Lg Thermoguzzi     


    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo chrisrose, nette Idee,

    Verfasst von Thermoguzzi am 6. Juli 2010 - 12:51.

    Hallo chrisrose,


    nette Idee, das Apfel-Holunderblüten-Gelee statt mit Apfelsaft, mit Orangensaft zu machen. Wenn du aber schon meinen Zubereitungs-Text kopierst, solltest du wenigstens beim Text den Apfelsaft rausschneiden und Orangensaft einsetzen, es ist sonst sehr verwirrend, für diejenigen, die es nicht wissen.   tmrc_emoticons.(


    Das nächste Mal würde ich mir wünschen, bei einer Textkopie vielleicht einige Zeilen dazu und bitte etwas mehr Mühe, wenn man den Zubereitungstext von jemand anderen verwendet.  tmrc_emoticons.~


    Ansonsten, kann ich dazu nur sagen, nix für ungut, ich bin immer offen, für neue Ideen und Kreationen, deshalb sind wir alle gern in diesem Forum. Ich bedanke mich fürs Einstellen, denn so können alle davon profitieren.


     Ich werde auf jeden Fall dein Rezept auch probieren.   tmrc_emoticons.)


    Lg Thermoguzzi


     

     Lg Thermoguzzi     


    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Damit die Marmelade nicht

    Verfasst von beatesw am 3. Juli 2010 - 17:17.

    Damit die Marmelade nicht überkocht, ich könnte mir vorstellen, dass das kein Mensch haben muss, an alle Marmeladenkocher: setzt doch einfach den Siebeinsatz auf euren Thermo statt des Messbechers und alles wird gut.tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können