3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Paprikasauce


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 1 rote Zwiebel
  • 60 g Butter
  • 1 gelbe Paprika
  • 8 grüne Peperoni, mild, (aus dem Glas)
  • 1000 g passierte Tomaten
  • 1 Glas Ajvar, mild (kl. Glas)
  • 80 g Tomatenmark
  • 2 TL Salz
  • 1 Brühwürfel
  • 1 TL Rosmarin, geschnitten
  • 3 TL Oregano
  • 1 TL Curry
  • 2 TL Paprika
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 3 TL Gulaschpulver
  • Wasser, (1 kleine Tasse)
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen, (wer mag)
  • 5 getrocknete Tomaten in Öl
  • 2 TL Majoran
  • 1 Dose gehackte Tomaten
5

Zubereitung

  1. Die rote Zwiebel vierteln, die Peperoni und die Paprika vierteln und in den Mixtopf geben, ebenso wie die getrockneten Tomaten und anschl. alles  3-4 Sek/Stf 5 zerkleinern.


     


    Alles mit dem Spatel nach unten schieben und Butter zugeben anschl. 8 min/Varoma/Stf 1 dünsten.


     


    Wer jetzt Knoblauch will sollte diesen dann die letzten 2 Minuten mitandünsten.(klein gepresst)


     


    Anschl. die restlichen Zutaten zufügen und alles 15 min/100°/Stf 3 kochen......


     


    Schmeckt super zu Kurzgebratenem mit Baguette und Salat.... oder aber als Nudelsauce wenn man noch Hackfleisch dazu brät...mal eine andere Bolognese......


     


    Hervorragend auf Vorrat zu machen....einfach die heisse Sauce in Einmachgläser füllen und auf den Kopf stellen.


    Auf dem Bild hab ich ganz normal Gulasch gemacht, angebraten mit Zwiebeln (1,5 Std. brutzeln lassen im Topf/nicht im TM) und anschl. die Paprikasauce dazugegeben......


     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare