3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Pfirsichgelee Rosé


Drucken:
4

Zutaten

0 Glas/Gläser

Für das Gelee

  • 650 Gramm frischer Pfirsichsaft, selbst entsaftet
  • 250 Gramm Roséwein
  • 350 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Gelfix 3:1
  • 1/2 Zitrone, gepresst
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1.  

    Zuvor habe ich die Pfirsiche im Entsafter entsaftet. Da ich sehr viele Pfirsiche hatte, kann ich nicht sagen, wie viele man für die 650 gr Saft braucht, ich schätze so 1 - 1,5 kg Früchte. Aber das hängt natürlich auch von der Pfirsichsorte ab, wie "ergiebig" diese ist.

    Ich hab mir sagen lassen, dass man auch im Thermomix entsaften kann, es soll gut funktionieren, ich hab es allerdings noch nie ausprobiert.

     

    Den Saft mit dem Roséwein in den Closed lid einwiegen.

     

    Den Zucker in den Closed lid einwiegen und das Gelfix sowie den Zitronensaft zugeben. Das ganze kurz auf Stufe 6 vermengen, dann bei 100°C ca. 13-15 Minuten auf Stufe 3 kochen.

    Die Dauer hängt natürlich von der Temperatur der Zutaten ab. Wichtig ist eben nur, dass das ganze, wenn es 100°C erreicht hat, noch 3 Minuten kocht. Es kann etwas überkochen, also die letzten Minuten dabei stehen bleiben! Ich habs dann auf 90 °C runtergeschaltet. Gelee wurde wunderbar fest.

     

    Gelierprobe machen und ab in (natürlich saubere und heiß ausgespülte) Gläser füllen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich verwende immer ein kleines Fläschen günstigen Wein, so habe ich keine ganze Flasche offen. Für den Geschmack im Gelee reicht das meines Erachtens vollkommen aus. Den richtig guten, teuren Wein trink ich lieber. tmrc_emoticons.;-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare