3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

(Pflaumen-) Chutney


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

5 Portion/en

(Pflaumen-) Chutney

  • 2 rote Zwiebeln, groß
  • 3 Knoblauchzehen
  • 100 g getrocknete Aprikosen
  • 500 g Pflaumen, entsteint
  • 1,5 geh. EL Currypulver
  • 4 TL getr. Koriander
  • 2-4 Piri-Piri Schoten, aus dem Glas
  • 1 EL frisch geriebener Ingwer
  • etwas Wasser
  • 1,5 EL Essigessenz (24%)
  • 170 g brauner Zucker
  • 200 g Gelierzucker (2:1)
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln vierteln und mit dem Knoblauch in den Topf geben. Zusammen 4 Sek./Stufe 5 zerkleinern.

  2. Die getrockneten Aprikosen und die Pflaumen zu den Zwiebeln geben und nochmals 4 Sek./Stufe 5 zerkleinern.

  3. Alle weiteren Zutaten und Gewürze in den Topf geben. Nun alles  für ca. 35 Min./100°/Stufe 1,5 köcheln lassen. Ich habe nach ca. 20 Min. auf 80° zurück gestuft, weil es sehr stark gekocht hat, das klappte auch.

  4. Sofort nach dem Kochen in Twist-off-Gläser füllen und für etwa 5 Min. auf den Kopf stellen.

     

    Ergibt ja nach Größe etwa 4-5 Gläser.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Pflaumen lassen sich gut durch beliebige Zutaten ersetzten. 

Ein Chutney aus Zucchini und Paprika (sollten zusammen in der Menge 500g ergeben) schmeckt ebenfalls sehr gut. Wer es nicht so scharf mag, variiert in der Menge der Piri-Piris.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren