3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rote Bete Aufstrich (vegan)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Aufstrich

  • 2 Stück Rote Bete Knolle, frisch, geschält, gewürfelt
  • 1 Stück Äpfel, ungeschält, gewürfelt
  • 1 Stück Zwiebel, mittelgroß, geschält, gewürfelt
  • 1-2 EL Rapsöl, (oder was man sonst so bevorzugt)
  • 1-2 EL Apfel-Balsamessig, (es geht auch ein guter Apfelessig)
  • 4-6 EL Wasser (oder Apfelsaft)
  • 1 TL Korianderkörner, gemahlen
  • 1 TL Kümmel, gemahlen
  • 1 TL Meersalz fein
  • 1/2 TL Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
  • 2 Prisen Muskatnuss, gerieben
5

Zubereitung

    Aufstrich
  1. Öl in Closed lid, Zwiebel auf's laufende Messer Stufe5 fallen lassen,
    mit dem Spatel die Zwiebel vom Rand nach unten schieben
    und ca. 1 min bei 100°C anschwitzen,

     

    Rote Bete und Apfel dazugeben und alles
    ca. 15 sec / Stufe 7 zerkleinern (sollte fein sein, aber kein Mus),
    mit dem Spatel nach unten schieben,
    restliche Zutaten dazu
    und das Ganze auf Varoma ca. 12 min / Stufe 3 garen

     

    die Masse sollte ähnlich einem Chutney aussehen,
    falls zu flüssig noch ein wenig weitergaren ohne MB,
    damit die Flüssigkeit verdampfen kann

     

    sofort in heiß ausgespülte Marmeladegläser füllen und verschließen,
    hält sich mindestens 4 Wochen,
    falls nicht vorher aufgegessen tmrc_emoticons.;-)

     

    Besonders lecker als veganer Brotaufstrich,
    aber auch auf Ziegenfrischkäse sehr gut

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer mag, kann zum Schluss noch etwas frisch gerissenen Kren (Meerrettich) unterheben, das ist das i-Tüpfelchen!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker - danke für das

    Verfasst von rsgschach am 14. Januar 2015 - 16:59.

    Sehr lecker - danke für das Rezept. 15 Sek St. 7 ist bei meinem TM 5 zuviel. Ich habe es mit 10 sek versucht, ist immer noch sehr sehr fein. Nächstes Mal nehme ich Stufe 6.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können