3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Sauce Hollandaise


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 50 g Schalotten, gehackt
  • 10 weiße Pfefferkörner
  • 30 g Weißweinessig
  • 20 g Weißwein
  • 5 g Salz
  • 100 g Wasser
  • 30 g Wasser
  • 4 Eigelb
  • 100 g Butter
  • 6
    13min
    Zubereitung 13min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Schalotten (oder Zwiebeln) mit Turbo kurz klein hacken, Pfefferkörner, Essig, Weißwein,Salz und Wasser dazugeben und 7min/Varoma/Gentle stir setting einkochen.  Reduktion etwas abkühlen lassen,  durch ein Sieb geben. den Gewürzsudin den Closed lid mit 4 Eigelb, der Butter (weich oder kleine stückchen) und dem Wasser geben. 6min/80°/stufe 4.

10
11

Tipp

man kann auch die doppelte menge reduktion kochen, dann die zeit um 2 minuten erhöhen. die Reduktion hält sich im Kühlschrank  einige zeit


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, ich habe die Reduktion

    Verfasst von Chaosverein am 12. Oktober 2011 - 14:06.

    Hallo,

    ich habe die Reduktion heute mal wieder gekocht und das rezept abgeändert.

    ja, dieses Rezept ergibt nur ca 100g reduktion, also für einmal sauce Hollandaise ansetzen.

    LG  Isabel

     

    *Dünnen Köchen traut man nicht*

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Auch bei mir ergab die

    Verfasst von Jack of Heart am 13. Juni 2011 - 17:05.

    Auch bei mir ergab die Reduktion nicht mal 100 g. Die Sauce ist viel viel besser als jede gekaufte und besser als die im Grundkochbuch (was soll Sahne in einer SH?). Nicht ganz so gut wie eine selbst geschlagene.Deswegen von mir vier Sterne.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • huhu, glaub mir, mit 4 eigelb

    Verfasst von Chaosverein am 23. April 2011 - 21:07.

    huhu,

    glaub mir, mit 4 eigelb kommst du für 2 personen gut hin, vielleicht mußt du ja sogar sauce nachkochen *g* . für 4 personen wäre mir das zu wenig

    LG  Isa

    *Dünnen Köchen traut man nicht*

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich wundere mich über die Menge,

    Verfasst von Naschkätzchen am 23. April 2011 - 20:18.

    ist die Portion mit den 4 Eigelb usw am Ende wirklich nur 1 Portion?

    Ddie Rezepte für 4 Personen haben sonst ja auch nur 4 Eigelb- oder ?  Ich möchte morgen das Rezept verwenden, vielleicht kann mir da jemand weiterhelfen.Es ist meine 1.Sosse Hollandaise, die ich da zurbereiten will und brauch halt nur 1 Portion, maximal 2.

    Naschkätzchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das leckere Rezept.

    Verfasst von Alleskönner am 22. April 2011 - 21:19.

    Danke für das leckere Rezept. Schmeckt viel besser als im Kochbuch "Jeden Tag genießen".  Werde sie Ostern meinen Gästen servieren. Von mir 5 Sterne.

    Frohe Ostern

    Alleskönner

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • echt supi!!!

    Verfasst von emmapiel am 22. April 2011 - 21:13.

    hab heute die Sauce ausprobiert und sie war echt supi lecker !!!!!

    Nur dass bei mir die Reduktion nur 90 gr. ergab! ( hab ohne Messbecher gekocht ) dafür war das Ergebnis wahrsch. um so würziger! Würde es wieder genauso machen, nur etwas sparsamer mit dem Salz sein!!!

     

    Sehr sehr empfehlenswert!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • dickere sauce: 30g

    Verfasst von Chaosverein am 22. April 2011 - 15:50.

    dickere sauce: 30g wasser

    dünner:  50g wasser

    schmeckt in beiden Fällen ganz lecker

    PS: ist mein erstes Rezept hier

    *Dünnen Köchen traut man nicht*

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können