3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Tomaten-Ingwer-Konfitüre mit Rosmarin


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Konfitüre

  • 1000 g Tomaten (gemischte)
  • 30 g Ingwer
  • 1/4 TL Chilipulver
  • 1/2 TL Rosmarinnadeln
  • 1 Bund Basilikum
  • 500 g Gelierzucker 2:1
5

Zubereitung

  1. Rosmarin und Ingwer in den Mixtopf geben, kurz auf Stufe 10 mahlen, dann alle anderen Zutaten hinzufügen und 5 Sek. auf Stufe 8 zerkleinern.

    Gelierzucker hinzufügen, 12 Min. auf 100 Grad, Stufe 2 aufkochen. In ausgespülte Gläser füllen, Deckel aufschrauben, 5 Min. umdrehen, abkühlen lassen.

    Schmeckt super auf Toast, genauso gut zu Fleisch. Für die Menschen, die sich morgens nicht enscheiden können, ob sie lieber süß oder herzhaft mögen tmrc_emoticons.;-)

    Die Mengenangaben der Gewürze können je nach Geschmack einfach variiert werden. Ich habe unterschiedliche Tomatensorten (aus dem Schrebergarten) genommen, sie sind vom Geschmack her einfach unschlagbar. Ähnliche gibt es auf jeden Fall im Bio-Supermarkt (macht geschmacklich einen großen Unterschied zu "herkömmlichen" Tomaten!).

    Unbedingt eine Gelierprobe machen, ich musste zum ersten Mal "nachzuckern" - wollte aber auch eine richtig schnittfeste Marmelade haben!

    Lässt sich sehr hübsch mit einem Baguette zusammen verschenken tmrc_emoticons.;-)

10
11

Tipp

Da die Konfitüre beim 1. Versuch nicht so fest war, wie sie hätte sein sollen, besser direkt ca. 700 g Gelierzucker nehmen - Gelierprobe machen!

Wenn man erst später feststellt, dass die Konfitüre zu flüssig ist, einfach noch mal alles in den Mixtopf geben und erneut mit Gelierzucker aufkochen. Kein Drama! tmrc_emoticons.;-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo...

    Verfasst von HOPPI1 am 31. August 2017 - 08:30.

    Hallo
    Ich habe das Rezept nachgekocht . Leider bleibt viel zuviel Flüssigkeit über nicht nur ein wenig... Habe die "Sauce" nicht so wie vorgeschlagen mit Gelierzucker noch mehr versüßt sondern die überschüssige Flüssigkeit verkochen lassen dauerte etwas mehr als eine Stunde bis es eine Konfitürenähnlichen Substanz war.
    Mein Tipp!
    Nur 700-800 g Paradaiser verwenden statt 1000 g und die Kochzeit auf min. 30 min verlängern. Sonst hat man nur eine Paradaiser Suppe !😉
    Lg Sabine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • KLAPPT TOLL - VIELEN DANK FÜR

    Verfasst von marmelädchen am 30. Juni 2015 - 14:11.

    KLAPPT TOLL - VIELEN DANK FÜR DAS SCHÖNE REZEPT

    aber tatsächlich mehr Gelierzucker nehmen - am besten  klappt es mit 800 gramm Zucker - ich habe aber auch etwas Muskat und Tonkabohne dazugegeben - schmeckt uns wunderbar - das nächste mal probiere ich Muskat, Nelken  und Zimt - dies nehme ich auch für meine Paprika Marmelade

    Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ok, danke, dann werd ich mal

    Verfasst von kleines Ferkel am 30. September 2012 - 15:48.

    Ok, danke, dann werd ich mal ne Einkaufsliste schreiben... tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo ferkel, ich hab ja auch

    Verfasst von Maria mag Törtchen am 30. September 2012 - 15:31.

    hallo ferkel,

    ich hab ja auch "nachgezuckert", von daher würde ich sagen: mehr! weiß aber leider nicht mehr, wie viel mehr. deswegen unbedingt gelierprobe machen! vom gefühl her würd ich sagen, eher 750g 2:1 zucker auf 1kg tomaten. so ungefähr tmrc_emoticons.;-) gutes gelingen!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, wird sie mit 500 g 2:1

    Verfasst von kleines Ferkel am 30. September 2012 - 14:40.

    Hallo,

    wird sie mit 500 g 2:1 Geierzucker fest, also wie Konfitüre? Oder soll man lieber mehr nehmen? Ich frage, weil ich eben einen Tomatenmarmelade Beitrag aus dem Wunderkessel verfolgt habe, wo über 10 Leute geschrieben haben, ihre Tomatenmarmelade sei nicht fest geworden. Was meinst Du?

    LG Ferkel

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können