3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Tomatenketchup (zuckerfreie Alternative)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Flasche/n

  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 3 Dosen passierte Tomaten
  • 1 Stück Äpfel, ohne Kerngehäuse, in Stücken
  • 2 Scheiben Ingwer
  • 40 g Agavendicksaft
  • 5 EL milder Weißweinessig
  • 1 Prise Salz, Pfeffer
  • 1 Messerspitze Piment
  • 1 TL Curry
  • 6
    3min
    Zubereitung 3min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Zwiebel 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.

  2. Öl dazu geben, beides 2 Min. / Varoma / Stufe 3 andünsten.

  3. Alle restlichen Zutaten zugeben und ca. 50 - 60 Min. / 100°C / Stufe 1 - 2 einkochen.

  4. Alles ca. 30 Sek. / Stufe 10 pürieren und anschließend in die Flaschen umfüllen.

10
11

Tipp

Ich habe das Rezept bei Christian Henze in einer Fernsehsendung entdeckt und für den Thermomix umgewandelt. Das Tomatenketchup ist ca. 3 Wochen im Kühlschrank haltbar!


Gutes Gelingen! Mein Sohn, ein absoluter H***zketchup -Fan, war total begeistert tmrc_emoticons.)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Gutes Grundrezept zum

    Verfasst von copreinhold am 3. Januar 2015 - 14:09.

    Gutes Grundrezept zum variieren. Habe Rübenkraut genommen und zum würzen  noch Knoblauch und Worchestersauce. Zusätzlich Tomatenmar k, hebt den Tomatengeschmack.

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • bissl süß

    Verfasst von Annouie am 10. Dezember 2014 - 13:05.

    bissl süß

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Suche gerade ein Ketchup

    Verfasst von Kristina Kraus am 2. August 2014 - 17:48.

    Suche gerade ein Ketchup Rezept und bin auf dieses gestoßen. Klingt Prinzipiell gut, aber es ist nicht Zuckerfrei, da Agavendicksaft zu etwa 80 Prozent aus Fruktose besteht und das ist auch Zucker. tmrc_emoticons.;)

    Wer  eine Fruktose Intoleranz hat, sollte lieber Reissirup und Dextrose verwenden. "Zuckerfrei" geht bei Ketup nur, wenn man Obst nimmt und weder Honig, noch Sirup oder ähnliches verwendet, aber mir würde es wohl auch nicht ohne Zucker schmecken  Big Smile

     

     

    Werde es in jedem Fall mal ausprobieren und Honig als

     Zucker verwenden. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hört sich sehr lecker an

    Verfasst von Chaosqueen1704 am 2. Juni 2014 - 14:57.

    Das hört sich sehr lecker an und meine Tochter (2 Jahre) hat jetzt leider auch Ketchup für sich entdeckt...gibt es eine Alternative zu Agavendicksaft? Alles andre hab ich daheim...

    Ich liebe meinen TM

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • lecker

    Verfasst von die dori am 21. Mai 2014 - 22:48.

    lecker tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist super gut gelungen.

    Verfasst von dalia79 am 26. Januar 2014 - 07:45.

    Das ist super gut gelungen. Hab zwei Zwiebeln genommen, eine Soloknobi, zwei kleine Äpfel und da kein Agavendicksaft da, 50g Zucker - ok ist dann nicht mehr Zuckerfrei, aber ich wollte ja vor allem schnelles leckeres Ketchup tmrc_emoticons.;). Wir sind begeistert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr, sehr lecker! Danke

    Verfasst von Lotti2012 am 17. Januar 2014 - 21:37.

    Sehr, sehr lecker! Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!!! Habe etwas mit

    Verfasst von boetti2011 am 29. November 2013 - 15:44.

    Sehr lecker!!! Habe etwas mit den Mengen "jongliert", da ich 500g frische Tomaten genommen habe... Danke für das tolle Rezept!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •     Eeeeeendlich habe ich mal

    Verfasst von Gina 03 am 2. Juni 2013 - 12:29.

        Eeeeeendlich habe ich mal dieses Ketchup gemacht,Rezept ist schon lange ausgedruckt.Ein grosses Lob kam von meinem Enkel,welcher eine Zuckerallergie hat.Oma,Dein Ketchup schmeckt wie das aus dem Bioladen,fast noch besser.Gibt es ein schöneres Kompliment??? Dieses gebe ich gerne an Dich weiter und bedanke mich fürs Rezept einstellen.

     

    LG Gina 03


    Ohne Frauen geht es nicht,das hat sogar GOTT einsehen müssen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke, für die Info jetzt

    Verfasst von desiree106 am 15. April 2012 - 17:06.

    Danke, für die Info tmrc_emoticons.;) jetzt werde ich es gleich nach kochen Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Desiree106, also in

    Verfasst von kunokinder am 11. April 2012 - 23:33.

    Hallo Desiree106,

    also in meinen Dosen waren je 500 ml drin. Ich wünsche dir gutes Gelingen tmrc_emoticons.)

    LG, Kunokinder

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, das hört sich ja gut

    Verfasst von desiree106 am 11. April 2012 - 20:37.

    Hallo, das hört sich ja gut an! Hätte gerne gewusst , ob Du die 800ml Dosen oder die 400ml Dosen passierte Tomaten genommen hast? Ich würde dann das Rezept gerne noch kochen... Danke schön!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können