3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Tomatenketchup


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

3 Glas/Gläser

  • 100 g Karotte
  • 80 g Knollensellerie
  • 800 g Tomaten, Dose, frisch geht auch-hat aber nicht soviel Aroma
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 70 g Zwiebel
  • 80 g Kräuteressig, 1/2 zum Kochen, 1/2 zum Abschmecken
  • 15 g Olivenöl
  • 50 g Honig
  • 40 g Tomatenmark
  • 1 Stück Lorbeerblatt
  • 1 Prise Kümmel, ganz
  • 1 Messerspitze Nelke, gemahlen
  • 1/2 Teelöffel Senf
  • 2 Teelöffel Salz
  • 15 g Zucker
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten bis zum Tomatenmark (inkl.) in Stücken in den Closed lid geben.

    5 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern.

    25 Minuten / Varoma / Stufe 2 einkochen lassen, dabei den Messbecher nicht einsetzen, stattdessen den Gareinsatz als Spritzschutz nutzen.

    Nun die Gewürze zugeben, nochmals

    15 Minuten / 100°C / Stufe 2 kochen lassen.

    Dann 1 Minute / Stufe 10 bei eingesetztem Messbecher pürieren.

    Den Ketchup jetzt abschmecken, evtl. nochmal den restlichen Essig zugeben (kommt auf die Menge der Tomatensäure an) und heiss in Marmeladengläser oder Glasflaschen abfüllen.

    Zum Abkühlen auf den Deckel stellen. Danach Kühl und dunkel lagern- der Ketchup hält sich 3 Monate...

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Weres etwas Würziger mag kann noch Chillis oder Pfefferkörner in Schritt 2 zugeben.

Italienische Kräuter machen das Ganze pfiffig...


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare