3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Tzatziki original


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 750 g Quark
  • 1 Gurke, gewaschen
  • 4 Knoblauchzehe
  • 15 g Öl, ivenöl
  • 1 Spritzer Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • etwas frisch gemahlener Pfeffer
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Gurke und Knobi in den Closed lid geben und 2 Sek , St 5 zerkleinern.

    Dann die restlichen Zutaten zugeben,und 15 Sek Counter-clockwise operation St 5 mit hilfe des Spatels vermengen.

    2Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke, ich habe noch viele

    Verfasst von albo11 am 30. März 2011 - 17:26.

    Danke, ich habe noch viele Rezepte , kann sie aber nur aus dem Gefühl raus kochen. LG Alex

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Spitze

    Verfasst von D.Haack am 30. März 2011 - 12:46.

    Super schnell, einfach und schmeckt echt lecker. Ich habe noch einen Spritzer Süßstoff und ein Schuß Sahne dazu gegeben, das rundet die Sache noch mal ab.

    5 Sterne und weiter so.

    Liebe Grüße von D.Haack        

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept klingt gut, bin

    Verfasst von fruit junkie am 6. März 2011 - 01:03.

    Das Rezept klingt gut, bin Neuling mit dem TM31. Ich habe bisher ohne den Thermomix die Gurke zusammen mit dem Salz erst mal Wasser ziehen lassen und ausgedrückt, bevor ich sie mit den andern Zutaten vermengt habe. Dann geht auch normaler Joghurt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Joghurt

    Verfasst von stadtaffe am 28. Februar 2011 - 14:20.

    Hallo, den Joghurt kann man vor der Verarbeitung durch ein Sieb, welches mit einem sauberen Geschirrtuch ausgelegt ist, abtropfen lassen, später lässt er sich dann sogar noch etwas auswringen. Viele Grüsse!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Original

    Verfasst von albo11 am 24. Januar 2011 - 14:32.

    Mit dem Jogurt wird er zu dünn. LG Alex

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tipp für Zwiebeln

    Verfasst von plattdüütschmünsterland am 23. Januar 2011 - 21:18.

    Hey...

    Vielen Dank für den Tipp. Werds am besten einfach mal ausprobieren tmrc_emoticons.;)

    Plattdüütschmünsterland Corn

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Quark und Original

    Verfasst von mAkiMark am 23. Januar 2011 - 17:22.

    Also für das "Original" würde ich dann doch eher den griechischen Joghurt nehmen tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr frisch

    Verfasst von wundertüte am 23. Januar 2011 - 10:47.

    ein schnelles leckeres Rezept. Hat uns sehr gefallen. Auf frischem Baguette eine wucht.

    vielen Dank

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo platt ....

    Verfasst von mila69 am 21. Januar 2011 - 22:49.

    wenn du knoblauch und zwiebel nach dem zerkleinern garen willst, geht das in Closed lid super, zerkleinern 3 - 5 s/ stufe 5.

    roh benötigte normale küchen-zwiebel wird meines erachtens nach zu stark "zermatscht", dann tritt viel flüssigkeit aus und das schmeckt z.b. in quark nicht so toll. anders sieht es dann schon wieder mit frühlingszwiebel oder chalotte in kleiner menge aus, die lassen sich ganz gut im Closed lid zerkleinern und dann in den quark rühren, wahrscheinlich weil sie in der konsistenz fester sind.

    tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Knoblauch zu stark??

    Verfasst von plattdüütschmünsterland am 21. Januar 2011 - 22:28.

    Hey...

    hört sich super lecker an, könnte es mir sehr gut vorstellen. Bin bei 4 Knofizehen stutzig geworden, ist das dann sehr stark oder gleicht der Quark das aus??

    Und noch ´ne Frage: Würd es gern mal ausprobieren: Werden Zwiebeln und Knoblauch gut im TM zerhackt?? tmrc_emoticons.;)  tmrc_emoticons.)

    Plattdüütschmünsterland Corn

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können