3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Urversion Odenwälder Kochkäse


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Odenwälder Kochkäse

  • 500 g Schichtkäse
  • 1 gestr. TL Salz
  • 1 gestr. TL Natron
  • 30 g Butter
  • Kümmel, nach belieben
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Den Schichtkäse über Nacht in einem Sieb abtropfen lassen. Alle Zutaten in den Mixtopf geben. Bei 60°C, 5 Min. auf Stufe 4 rühren.
     In eine Schüssel umfüllen, abkühlen lassen damit die Masse stockt.
     Wir essen den Kochkäse am liebsten mit einem kräftigen Bauernbrot, Butter und gehackten Zwiebeln.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Habe gerade den Kochkäse genau nach Rezept...

    Verfasst von Evelyna1257 am 23. November 2016 - 13:15.

    Habe gerade den Kochkäse genau nach Rezept gemacht und er ist richtig lecker geworden. Habe den Schichtkäse allerdings nicht über Nacht abtropfen lassen sondern ihn in einem Leinentuch ausgedrückt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • bei mir sind es die gleichen

    Verfasst von Kayscha1 am 4. Juni 2015 - 13:57.

    bei mir sind es die gleichen Zutaten, allerdings vermische ich den Schichtkäse nach dem abtropfen mit Natron, lasse das 1/2-1 Std. Ziehen, bis es schön glasig ist, anschließend rühre ich es im TM mit dem Schmetterling bei niedriger Temperatur (nach Gefühl) bis er die Farbe und Konsistens ändert.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, bei uns im (Odenwald)

    Verfasst von juro63 am 5. März 2014 - 13:07.

    Hallo,

    bei uns im (Odenwald) wird Natron und Salz auf den Quark gegeben beim Abtropfen, so kenn ich das zumindest von Uroma, Oma und Mama. Die Masse wird dann schön glasig - dann geht´s zum Abbrennen / denn eigentlich heißt der Kochkäse Brennkäse. Und nach dem der Brennkäse etwas abgekühlt ist, gibt man noch ein Eigelb hinzu. Auch essen die Odenwälder dazu keine normalen Zwiebeln sondern in Essig und Öl eingelegte Zwiebeln - die Musik.

    Sodele, Klugscheiß-Modus aus tmrc_emoticons.;)  Ich wollt jetzt nicht kritisieren, ich koche meinen Kochkäse mittlerweile auch mit dem TM...

    LG juro

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können