3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Hokkaido-Brotaufstrich


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 1 Zwiebel, halbiert
  • 10 g Öl
  • 350 g Hokkaido Kürbis, in Stücken
  • 1 Möhre, in Stücken
  • 1 TL Salz
  • etwas Pfeffer
  • 1/2 TL Curry
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 30 g Maisgries
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 Wasser, 1 Messbecher
  • 30 g Cashewkerne
  • 6
    13min
    Zubereitung 13min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Zwiebel in den Closed lid geben und 5 Sek / Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

    Öl zugeben und 2 Min / 120 Grad / Stufe 1 dünsten.

    Hokkaido und Möhre dazugeben und 6 Sek / Stufe 5 zerkleinern.

    Restlichen Zutaten dazugeben.

    Anschließend alles 10 Min / 100 Grad / Stufe 1 kochen.

    Zum Schluss die Masse 10 Sek / Stufe 6 pürieren.

    Umfüllen (z.B. in kleine Gläser), abkühlen lassen, fertig !!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, lidl87....

    Verfasst von annett_p. am 26. November 2016 - 16:05.

    Hallo, lidl87.

    Wenn es Dir nur wegen der Festigkeit nicht geschmeckt haben sollte, nimm' etwas weniger Maisgries für die Masse.

    Gruss.

    lidl87 hat geschrieben:
    Wird sehr fest... Mir hat es nicht ganz so gut geschmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wird sehr fest... Mir hat es nicht ganz so gut...

    Verfasst von lidl87 am 17. November 2016 - 18:00.

    Wird sehr fest... Mir hat es nicht ganz so gut geschmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich bin ganz begeistert,

    Verfasst von Kikiline.110 am 14. August 2016 - 17:28.

    Ich bin ganz begeistert, wobei ich noch ein wenig Ingwer dazu gegeben habe....Rezept ist wirklich gut!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Diese Rezept - oder sehr

    Verfasst von ines.f1969 am 29. Oktober 2015 - 17:13.

    Diese Rezept - oder sehr ähnlich habe ich schon länger abgespeichert. Nur ohne Möhre und Curry. Habe es lange nicht gemacht, der Maisgries hat mich immer gestört, aber Ihr solltet es ausprobieren. Es lohnt sich. Alles ist stimmig. Heute früh gemacht, in der Arbeit dabei und Göttergatte hat den letzten Rest auch noch aus dem Glas geschleckt. Nicht erschrecken lassen. Ergibt 2 Gläschen und es dickt noch ein.Auf alle Fälle 5 Punkte. Wer es scharf mag, kann ja noch etwas Chili reingeben. Und die Cashew und der Maisgries sind wirklich wichtig. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Erinnert mich an  einen

    Verfasst von 1kochmuffel am 28. Februar 2015 - 23:54.

    Erinnert mich an  einen leckeren Aufstrich, den man für teuer Geld auf Gartenevents kaufen kann... Probiere ich aus und werde berichten. Danke fürs Einstellen!

    LG,Julia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können