3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Tomatensonne-Aufstrich, vegan


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

3 Glas/Gläser

Zutaten:

  • 125 g Sonnenblumenkerne
  • 1 Glas getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt)
  • 20 g Zitronensaft
  • 1 EL Pizzagewürz
  • 100 g Tomatenmark
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer, gem.
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Die Sonnenblumenkerne in einer trockenen Pfanne anrösten bis sie Farbe annehmen, dann gleich vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

    Sonnenblumenkerne in den Closed lid, 5 sec/St 5 zerkleinern.

    Die getr. Tomaten dazu, im Closed lid 25 sec/St 8 zerkleinern und umfüllen.

    Alle übrigen Zutaten dazugeben und 5 Min/100°C/St 2 kochen, dann 1 Min/St 10 pürieren und abfüllen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Sehr leckerer Brotaufstrich, der gekühlt aufbewahrt werden muss, hält sich im Kühlschrank 1 Woche bis 10 Tage, lässt sich aber super einfrieren. Also am besten in kleine Gläser abfüllen, kann dann im Glas eingefroeren werden, nur nicht ganz randvoll füllen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare